Zum 22. Mal Remis: England stellt WM-Rekord auf

Dominik Hager
Kein Sieger bei USA-England: Die Three Lions haben einen Rekord aufgestellt
Kein Sieger bei USA-England: Die Three Lions haben einen Rekord aufgestellt / Buda Mendes/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der eher trostlose Auftritt der Three Lions beim 0:0-Unentschieden gegen die USA war am Freitagabend nicht wirklich rekordverdächtig. Dies ändert jedoch nichts daran, dass die Engländer einen neuen Rekord aufgestellt haben. Dieser ist jedoch nur bedingt ein Grund zum Feiern.


In Sachen WM-Titel stehen die Three Lions weiter bei eins, was für das Mutterland des Fußballs nicht gerade herausragend ist. Herausragend ist jedoch die Anzahl an Unentschieden, die sich die Männer von der Insel erspielt haben. Nach dem Remis gegen die USA, stehen die Three Lions nun bei 22 Unentschieden, was gleichbedeutend mit einem alleinigen Rekord ist.

England mit zwölftem torlosen Remis: Ebenfalls Rekord

Diesen musste sich England bislang mit Italien teilen, die sich jedoch schon vor der WM dafür entschieden haben, an diesem Rennen nicht teilnehmen zu wollen. Für die Akteure von der Insel war es zudem nicht nur das 22. Unentschieden, sondern auch das zwölfte torlose WM-Spiel in der Historie, was ebenfalls Rekord ist. Stellt man das 6:2 gegen Iran mit dem 0:0 gegen die USA gegenüber, erhält man den Eindruck, dass die Three Lions nach dem Ketchup-Flaschen-Prinzip “Alles oder Nichts“ funktionieren.

Ganz so negativ muss das Mutterland des Fußballs diesen Rekord aber auch nicht sehen. Was würde beispielsweise Deutschland dafür geben, wenn gegen Japan ein trist-trauriges 0:0 als Ergebnis gestanden hätte.

facebooktwitterreddit