Transfer

Reals cleverer Plan: Hazard zurück zu Chelsea?

Yannik Möller
Eden Hazard
Eden Hazard / Denis Doyle/GettyImages
facebooktwitterreddit

Real Madrid bastelt an einer Leihe von Eden Hazard, der zum FC Chelsea zurückkehren soll. Die Königlichen wollen damit finanziellen Spielraum für die Verpflichtung von Erling Haaland schaffen.


Seit seinem Wechsel im Sommer 2019 hat Eden Hazard im Real-Trikot nicht überzeugen können. Zahlreiche Spiele verpasste der Belgier verletzt und wenn er auf dem Platz stand, konnte er in nur wenigen Partien wirklich glänzen. Die 115 Millionen Euro Ablöse haben sich nie richtig bezahlt gemacht.

Offenbar könnte es zur neuen Saison zur Chelsea-Rückkehr kommen. Aus Spanien berichtet der Journalist Ramon Alvarez (Radio Marca), dass eine überraschende Leihe zurück zu den Blues in der Mache ist.

Da Hazard bei den Königlichen bislang nicht überzeugen und sich auch nicht in die Stammelf spielen konnte, könnte der Klub einen Abgang des Belgiers ohne größere Probleme auffangen.

Real will Hazard-Gehalt einsparen - für den Haaland-Transfer?

Gleichzeitig könnten sich beim 31-Jährigen die Hoffnungen durchsetzen, bei Chelsea wieder in die Nähe seiner alten Stärke zu kommen. Da die Londoner keine Ablösesumme zahlen müssten, könnten sich die drei Parteien wohl tatsächlich einigen. Erwähnt werden sollte, dass die Story mit etwas Vorsicht zu genießen ist, da bislang nur eine einzige Quelle von dem Deal berichtet.

Die ursprüngliche Idee seitens Real dreht sich aber nicht primär darum, Hazard einfach ein Jahr lang abgeben zu wollen. Im Fokus stünde die Gehaltseinsparung, die durch die Leihe entsteht. Nach Gareth Bale soll der Offensivspieler das zweitgrößte Gehalt einstreichen. Umgerechnet etwa 450.000 Euro die Woche, was auf ein Jahr gerechnet ca. 23,4 Millionen Euro entspricht.

Erling Haaland
Erling Haaland / Stuart Franklin/GettyImages

Einsparungen, die wiederum in eine Verpflichtung von Erling Haaland investiert werden könnten. Der Norweger gilt neben Kylian Mbappe als das größte Transferziel der Königlichen. Sie sollen dem Stürmer des BVB bereits mitgeteilt haben, dass sie ihn in diesem Sommer wohl nicht verpflichten können - zu viel Geld fließt bereits in einen Mbappe-Transfer.

Durchaus denkbar also, dass Real nun in jeder Couch-Ritze nach Geld sucht. Da Haaland wohl kaum ein ganzes Jahr mit seiner Karriereplanung warten wird, nur damit die Madrilenen zuschlagen können, wird es auf diesen Sommer ankommen. Da könnte eine Leihe von Hazard ein wichtiges Puzzleteil sein.


Alles zu Madrid und Chelsea bei 90min:

facebooktwitterreddit