RasenBallsport Leipzig

Ajax landet Doppelschlag: Brobbey und Moriba kommen von RB Leipzig

Dominik Hager
Brian Brobbey kehrt dauerhaft zu Ajax Amsterdam zurück
Brian Brobbey kehrt dauerhaft zu Ajax Amsterdam zurück / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages
facebooktwitterreddit

Ajax Amsterdam steht im Sommer wie so oft vor einem personellen Umbruch, den man in erster Linie dem FC Bayern zu verdanken hat. Mit Ryan Gravenberch und Noussair Mazraoui hat der Klub schließlich zwei Leistungsträger nach München verloren. Dies dürfte es aber noch nicht gewesen sein. Haller steht vor einem Wechsel zu Dortmund, während es Timber zu Manchester United verschlagen könnte. Der holländische Top-Klub ist aber selbst auch nicht ganz untätig und hat RB Leipzig zwei Talente abgeluchst.


Seit jeher hat es Ajax Amsterdam als Eredivisie-Vertreter schwer, an richtig gute Spieler zu kommen und diese auch zu halten. Demnach legt man großen Wert auf den eigenen Nachwuchs und auf die Scouting-Abteilung.

Brian Brobbey stammt beispielsweise aus dem eigenen Nachwuchs, hat sich dann jedoch dafür entschieden ablösefrei nach Leipzig zu wechseln. Diesen Schritt sollte der junge Holländer jedoch schon bald bereuen. Der Spieler kam bei den Sachsen nicht so richtig an und bestritt in der vergangenen Bundesliga-Hinrunde nur 124 Minuten, ehe er zurück nach Amsterdam verliehen wurde. Dort blühte der Sturm-Youngster wieder auf und möchte RB Leipzig nun für eine dauerhafte Ajax-Rückkehr verlassen.

Einen recht ähnlichen Verlauf durchlebte im letzten Jahr Ilaix Moriba. Der 19-jährige Mittelfeldspieler erhielt bei RB Leipzig nach seinem Wechsel aus Barcelona kaum EInsatzzeit und wurde im Winter nach Valencia verliehen, wo er auf Anhieb Anschluss fand. Der Youngster möchte RB ebenfalls den Rücken kehren. Zuletzt waren der FC Valencia und Ajax Amsterdam an einer dauerhaften Verpflichtung des Top-Talents interessiert.

Ajax schlägt zu: Brobbey und Moriba kommen im Doppelpack

Laut Angaben von Telegraaf-Redakteur Mike Vermeij hat Ajax nun bei beiden Youngsters einen Durchbruch erzielt. Brobbey und Moriba wechseln gemeinsam für 22 Millionen Euro von RB Leipzig zu Ajax Amsterdam. Zudem erhalten die Sachsen bei einem Weiterverkauf 25 Prozent der Ablöse. Demnach könnte noch eine schöne Summe hinzu kommen, zumal fast schon zu erwarten ist, dass die beiden Spieler irgendwann den nächsten Step gehen.

Moriba, den Trainer Schreuder aus Barca-Zeiten kennt, soll der Nachfolger von Ryan Gravenberch werden. Brobbey könnte hingegen einen wahrscheinlichen Abgang von Haller zumindest teilweise kompensieren. Es ist durchaus auch möglich, dass die Käufe von Moriba und Brobbey deswegen so schnell über die Bühne gehen, weil Ajax schon mit den Haller-Einnahmen plant.


Alles zu RB Leipzig bei 90min

facebooktwitterreddit