FC Barcelona

Neues Vertragsangebot: Kann Barça Dembélé so halten?

Yannik Möller
Ousmane Dembele soll bei Barcelona bleiben
Ousmane Dembele soll bei Barcelona bleiben / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der FC Barcelona möchte Ousmane Dembele trotz der ständigen Verletzungsprobleme über den Sommer hinaus halten. Trainer Xavi hat die Vertragsverlängerung zur Priorität ausgerufen. Doch kann Barça den 24-Jährigen mit dem jüngsten Angebot halten?


In seinen inzwischen fast viereinhalb Jahren beim FC Barcelona hat Ousmane Dembele gerade einmal 119 Pflichtspiele für den Verein absolviert. Eine Anzahl, die umso niedriger wirkt, wenn man an die regelmäßig zahlreichen Wettbewerbe denkt, in denen die Katalanen spielen. Der Grund ist klar und bekannt: der Franzose fällt gefühlt alle paar Wochen langfristig wieder verletzt aus.

Seinen im Sommer auslaufenden Vertrag möchte Barça dennoch verlängern. Einerseits, damit ein ablösefreier Wechsel nicht möglich wird. Eine potenzielle Ablösesumme muss der finanziell angeschlagene Verein mitnehmen. Andererseits hält Neu-Coach Xavi viel von Dembele. "Ein gut vorbereiteter Dembele kann der weltweit beste Spieler auf seiner Position sein", betonte er dieser Tage bei seiner Vorstellung.

Barça bietet Dembele leistungsbezogenes Vertragsangebot - lukrativere Angebote winken

Ein ganz normales Vertragsangebot wird es aber wohl kaum geben. So berichtet die spanische Sport über ein sehr leistungsbezogenes Arbeitspapier, das Geschäftsführer Mateu Alemany anbieten möchte.

Das Grundgehalt wäre vergleichsweise klein und somit eine klare Abstufung zu den aktuellen Verhältnissen. Das Gehalt steigt jedoch merklich, je mehr Dembele spielt. Spielt er regelmäßig würde er wohl nur knapp weniger verdienen, als mit seinem aktuellen Vertrag. Mit so manchen Erfolgsboni dazu könnte es demnach sogar noch steigen.

Ousmane Dembele
Ousmane Dembele könnte Barca im Sommer verlassen / Quality Sport Images/GettyImages

Damit versucht sich Barcelona abzusichern. Das große Geld wird nur gezahlt, wenn der 24-Jährige auch spielt. Da das in der Vergangenheit ziemlich selten der Fall war, könnte so etwas Geld eingespart werden. Für Dembele wäre es ein zusätzlicher Anreiz endlich dauerhaft wieder in die Spur zu kommen.

Trotzdem ist grundsätzlich fraglich, ob er einem solchen Vertragsangebot zustimmen wird. Nicht nur, weil ihm theoretisch weniger Geld angeboten wird. Sondern auch, weil er vielleicht einen Tapetenwechsel durchziehen möchte - der bei einem Angebot aus der Premier League zugleich ein höheres Gehalt bedeuten würde.

facebooktwitterreddit