Transfer

Milan bastelt an Botman-Transfer

Oscar Nolte
Sven Botman ist international begehrt
Sven Botman ist international begehrt / Catherine Steenkeste/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der AC Mailand bastelt an einem Transfer von Sven Botman. Der Innenverteidiger darf Lille im Januar für kolportierte 30 Millionen Euro verlassen.


Im Rennen um den Scudetto hat der AC Mailand einen herben personellen Rückschlag erlitten: Simon Kjaer riss sich Anfang Dezember das Kreuzband und fällt für die restliche Saison aus. Auf dem Winter-Transfermarkt sehen sich die Milan-Bosse daher nach Ersatz um.

Botman zu teuer: Milan strebt Leihgeschäft an

Neben Abdou Diallo ist auch h Sven Botman ein heißes Thema bei den Rossoneri sein. Der 21-jährige Niederländer spielt beim amtierenden französischen Meister OSC Lille und wäre im Januar für saftige 30 Millionen Euro zu haben.

Definitiv zu viel für Milan. Der Tabellenzweite der Serie A soll laut Sky Italia daher an einem Leihgeschäft mit Kaufoption basteln. Ein für das finanziell angeschlagene Lille weniger attraktiver Transfer, wohl aber auch kein Ding der Unmöglichkeit.

Obgleich Botman bei Milan auch eine langfristige Lösung darstellen würde, muss dringend ein Ersatz für Simon Kjaer gefunden werden. Die Rossoneri könnten beim Abwehr-Talent daher möglicherweise All-in gehen.

Einen Strich durch die Rechnung könnte den Rossoneri der neureiche Premier League-Club Newcastle United machen. Die Magpies haben Botman ebenfalls ganz oben auf der Einkaufsliste stehen und wären - im Gegensatz zu Milan - wohl bereit, schon in diesem Januar Geld für den Niederländer auf den Tisch zu legen.

facebooktwitterreddit