Pjaca zu Schalke? Das ist dran

Oscar Nolte
Marko Pjaca
Marko Pjaca / Marco Canoniero/GettyImages
facebooktwitterreddit

Marko Pjaca ist auf Vereinssuche. Neben dem FSV Mainz 05 soll auch Ex-Club Schalke 04 Interesse am Offensivspieler bekunden. Das Gerücht im Check.


Im Januar 2018 verpflichtete Schalke Marko Pjaca auf Leihbasis von Juventus Turin. In einem halben Jahr Königsblau brachte es der Kroate allerdings nur auf neun Einsätze (zwei Tore). Kommt es nun zur Wiedervereinigung?

Schalke-Rückkehr von Pjaca kein Thema

Am Freitag berichteten mehrere Medien über das Interesse der Knappen an Pjaca. Der ist aktuell von Juventus an den FC Empoli verliehen, hat bei seinem Leih-Club aber keine Perspektive mehr und soll im Januar bei einem neuen Verein unterkommen.

Schalke wird es wohl aber nicht werden. Wie Sky-Repoter Dirk große Schlarmann berichtet, ist an den Berichten, wonach sich Schalke nach Pjaca erkundigt hat, nichts dran! "Marko Pjaca wird NICHT zum S04 wechseln", schreibt Schlarmann auf Twitter. Das Thema sollte sich damit erledigt haben.

Neben Schalke werden auch der FSV Mainz 05 und Espanyol Barcelona mit Pjaca in Verbindung gebracht.


Alles zur Bundesliga bei 90min:

facebooktwitterreddit