Champions League

Manchester City - Borussia Dortmund: TV-Übertragung, Live-Stream & Anpfiff

Philipp Geiger
Wechselte im Sommer vom BVB zu Manchester City: Erling Haaland
Wechselte im Sommer vom BVB zu Manchester City: Erling Haaland / Quality Sport Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für Borussia Dortmund kommt es am Mittwochabend in der Champions League zum Wiedersehen mit Erling Haaland. Im zweiten Gruppenspiel sind die Schwarz-Gelben bei Manchester City zu Gast. Der amtierende englische Meister startete ebenfalls mit einem klaren Sieg in die Gruppenphase. Alles Wissenswerte zur Partie gibt es hier im Überblick zusammengefasst.

Manchester City vs. BVB im TV & Stream

Spielort: Manchester
Stadion: Etihad Stadium
Datum: 14. September 2022
Anstoß: 21 Uhr

Wo wird Manchester City gegen Borussia Dortmund übertragen?

In Deutschland wird das Topspiel der Gruppe G exklusiv vom Streaminganbieter DAZN übertragen.

TV/Stream: DAZN

Österreich: Sky Sport Austria, DAZN
Schweiz: Blue Sport

Manchester City - BVB: Wo gibt es die Highlights zu sehen?

Die Highlights der Partie gibt es in der DAZN-Mediathek und auf dem YouTube-Channel des Streaminganbieters zu sehen. Auch das ZDF zeigt am Mittwoch ab 23 Uhr im Sportstudio Zusammenfassungen aller Gruppenspiele.

Direkter Vergleich

In der Champions League gab es bislang vier Duelle zwischen den beiden Klubs. In der Saison 2020/21 gewann Man City im Viertelfinale sowohl das Hin- als auch das Rückspiel mit 2:1. Der BVB feierte den bislang einzigen Sieg gegen den englischen Meister im Dezember 2012 in der Gruppenphase (1:0). Das Hinspiel endete mit einem 1:1-Unentschieden.

Aktuelle Form

Manchester City: U S S U S
Borussia Dortmund: N S S S N

Vier Siege und zwei Unentschieden lautet die bisherige Bilanz von Manchester City in der noch jungen Premier-League-Saison. Spitzenreiter Arsenal hat einen Zähler mehr auf dem Konto als der amtierende Meister, der mit 20 Toren den mit Abstand treffsichersten Angriff der Liga stellt. Im ersten Gruppenspiel untermauerte die Mannschaft von Pep Guardiola ihre Ambitionen auf den Gruppensieg mit einem 4:0-Auswärtserfolg beim FC Sevilla.

Vor dem schweren Auswärtsspiel in Manchester musste Borussia Dortmund in der Bundesliga einen herben Dämpfer verkraften. Nach drei Pflichtspielsiegen in Folge zogen die Schwarz-Gelben gegen RB Leipzig und Ex-Coach Marco Rose mit 0:3 den Kürzeren. Zwölf Punkte hat der BVB nach sechs Spieltagen auf dem Konto. Zum Auftakt der Champions-League-Gruppenphase feierte die Mannschaft von Edin Terzic gegen den FC Kopenhagen einen souveränen 3:0-Heimerfolg.


Alles zu Borussia Dortmund bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Champions-League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit