Transfer

Lisandro Martinez hat oberste Priorität für United-Defensive

Christian Naß
Lisandro Martinez
Lisandro Martinez / ANP/GettyImages
facebooktwitterreddit

Erik ten Hag und Manchester United basteln weiter daran, den Kader für die kommende Saison zu verstärken. Neues Transferziel ist nun Lisandro Martinez.


Wie 90min erfahren hat, hat der neue Trainer der Red Devils seinen ehemaligen Schützling ganz oben auf die Prioritäten-Listen gesetzt. Ten Hag holte den Argentinier im Sommer 2019 nach Amsterdam. Dort entwickelte sich Martinez sofort zum Leistungsträger und trug bisher 120-mal das Trikot von Ajax. In der abgelaufenen Saison stand der argentinische Nationalspieler in 36 Partien für den niederländischen Rekordmeister auf dem Platz. Dabei erzielte er ein Tor und bereitete vier weitere Treffer vor.

Allerdings ist United nicht allein mit seinem Interesse an Martinez. Auch der FC Arsenal hat ein Auge auf den Innenverteidiger geworfen. Die Gunners haben bereits mehrere Angebote für den Argentinier abgegeben. Das jüngste belief sich auf 40 Millionen Euro plus Zusatzzahlungen. Bei Ajax möchte man jedoch eine Ablöse von 50 Millionen Euro für den Abwehrspieler. Mit dem Interesse von Manchester ist man sich in Amsterdam auch sicher, diese Summe zu bekommen.

Ten Hag hat zuletzt immer wieder auf Spieler gesetzt, mit denen er bereits zusammengearbeitet hat. So lässt sich der Spielstil des Trainers schneller innerhalb der Mannschaft umsetzen. Daher liegt das Hauptaugenmerk derzeit auch auf einer Verpflichtung von Martinez, noch vor Pau Torres von Villarreal.


Alle News zur Premier League bei 90min:

Alle Man United-News
Alle Premier League-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit