90min

Leipzig verpflichtet Leihspieler Angeliño fest - "Ein extrem guter Spieler"

Tal Lior
Stuart Franklin/Getty Images
facebooktwitterreddit

RB Leipzig konnte den Ärger der Fans über den Abgang von Dayot Upamecano nicht nur mit dem 2:1-Sieg am Freitagabend gegen Augsburg mildern: Nach dem Spielende verkündete der Verein die feste Verpflichtung von Leistungsträger Angeliño.

Die lange erwartete feste Verpflichtung des 24-jährigen Linksverteidigers ist nun fix. Nach Angaben des Vereins machte der Verein von einer Kaufoption Gebrauch, die sich angeblich auf 18 Millionen Euro beläuft. Angeliño, der zuvor bei Manchester City unter Vertrag stand, beendet somit nun sein über einjähriges Dasein als Leihspieler.

In der offiziellen Pressemitteilung geriet Cheftrainer Julian Nagelsmann über seinen Schützling ins Schwärmen: "Angeliño ist ein extrem guter Spieler, der sehr wichtig für unser Spiel ist. Von Beginn an spielte Angel eine tragende Rolle bei uns und in ihm steckt - obwohl er sich schon extrem gut und schnell entwickelt hat - noch viel mehr. Er will seine Entwicklungsfelder ständig neu erforschen und das ist schon extrem beeindruckend."

Angeliño kann im Dress von RB Leipzig 25 Torbeteiligungen in 46 Pflichtspielen vorweisen - nicht schlecht für einen Spieler, der auf der Außenbahn sich auch viel mit der Defensive beschäftige muss. Sein neuer Vertrag läuft bis 2025.

facebooktwitterreddit