Bestätigt: Dayot Upamecano wechselt zum FC Bayern

Tal Lior
Boris Streubel/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nun hat auch Bayern Münchens Sportvorstand Hasan Salihamidzic höchstpersönlich den Sommer-Wechsel von Dayot Upamecano bestätigt. Gegenüber der Bild-Zeitung verkündete der Kaderplaner den nächsten Hammer-Transfer des deutschen Rekordmeisters.

"Am Ende eines langen Prozesses waren Spieler, Familie und Management überzeugt, dass der FC Bayern der richtige Partner ist", sagte Salihamidzic im Interview mit der Boulevard-Zeitung. "Upamecano ist ein junger Spieler, 22, dessen Qualitäten bereits außergewöhnlich entwickelt sind. Ich war immer überzeugt, dass wir ein gutes Konzept vorgelegt haben."

Zugleich enthüllte Salihamidzic die Laufzeit des künftigen Bayern-Kontrakts von Upamecano: "Dayot Upamecano wird die kommenden fünf Jahren für den FC Bayern spielen." Die Ausstiegsklausel beträgt 42,5 Millionen Euro, Upamecanos Wechsel ist somit der drittteuerste Transfer in der Geschichte des FC Bayern.

Der FC Bayern hat somit den Nachfolger von David Alaba gefunden. Upamecano wird ab der nächsten Saison mit Spielern wie Lucas Hernandez und Niklas Süle um einen Stammposten in der neuen Münchner Innenverteidigung konkurrieren.

RB Leipzig wird sich im Gegenzug wohl mit dem 20-jährigen Mohamed Simakan verstärken und somit Upamecano mit einem weiteren jungen französischen Abwehrspieler ersetzen.

facebooktwitterreddit