Transfer

Adeyemi-Transfer zum BVB: "Vollzug zeitnah"

Jan Kupitz
Karim Adeyemi
Karim Adeyemi / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Transfer von Karim Adeyemi befindet sich endlich auf der Zielgeraden. "Mit einem Vollzug ist zeitnah zu rechnen", wie Sport1 berichtet.


Der TV-Sender Sky hatte bereits vor Ostern vermeldet, dass sich der BVB und RB Salzburg nach wochenlangem Poker auf eine Ablösesumme für Karim Adeyemi verständigt haben. Sport1 bestätigt diese Info nun und schreibt von 38 Millionen Euro, die Schwarz-Gelb für den Nationalspieler auf den Tisch legt.

Durch bestimmte Bonuszahlungen kann der Betrag sogar noch auf 41 Millionen Euro steigen - damit wäre Adeyemi der (mit Abstand) teuerste Neuzugang in der Vereinsgeschichte des BVB.

Zudem scheinen auch die Differenzen zwischen Adeyemi und den Dortmundern, von denen Sky vor einer Woche geschrieben hatte, mittlerweile beseitigt. Laut Sport1 sind lediglich "kleinere Details" zwischen beiden Parteien zu klären, ehe es zur Unterschrift kommen kann. Auf den 20-Jährigen wartet demnach ein Fünfjahresvertrag, der ihm pro Jahr fünf Millionen Euro beschert.

Der Deal des flinken Angreifers stehe "kurz bevor", so dass mit einem Vollzug "zeitnah zu rechnen" sei, so Sport1 weiter.

Nach Niklas Süle wäre Adeyemi der zweite Neuzugang für die kommende Saison - mit Nico Schlotterbeck (SC Freiburg) steht zudem der dritte ebenfalls in der Pipeline.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit