Werder Bremen

Pavlenka schon im Winter weg? "Situation nicht einfach"

Jan Kupitz
Jiri Pavlenka könnte schon im Winter wechseln
Jiri Pavlenka könnte schon im Winter wechseln / Martin Rose/GettyImages
facebooktwitterreddit

Jiri Pavlenka könnte den SV Werder Bremen schon im Winter verlassen! Der Keeper bestätigt, dass die aktuelle Situation für ihn alles andere als leicht sei.


Den Saisonstart des SV Werder verbachte Pavlenka nach einer Rückenverletzung zunächst im Lazarett, dann auf der Ersatzbank. Erst Ende Oktober durfte der tschechische Nationalspieler zwischen die Pfosten zurückkehren - wirklich zufrieden ist er dennoch nicht.

"Wir waren sehr glücklich in Bremen", wird Pavlenka am Mittwoch von der Bild zitiert. Die Vergangenheitsform hat er wohl nicht ohne Grund gewählt, denn: "Jetzt ist es etwas schwieriger. Bremen ist eine geile Stadt mit geilen Fans. Aber leider ist die Situation durch den Abstieg nicht einfach."

Keine Lust auf 2. Liga

Nach 15 Spieltagen krebsen die Grün-Weißen im Mittelfeld der 2. Liga herum, der Relegationsplatz ist bereits acht Zähler entfernt. Nicht zuletzt deshalb liebäugelt Pavlas mit einem Abschied. "Ganz ehrlich - ich kann mir nicht vorstellen, noch ein Jahr in der 2. Liga zu spielen", machte er aus seinen Ambitionen kein Geheimnis.

Der Keeper betonte, dass ein Verein wie Werder nicht in der 2. Liga spielen dürfe. "Wir müssen alles tun, um aufzusteigen. Bis zum Winter noch neun Punkte holen - das können wir schaffen", forderte er.

Ob Pavlas im Aufstiegskampf bis zum Ende mithelfen wird, ist allerdings noch offen. "Das muss ich sehen. Ich weiß wirklich nicht, was kommt", teilte er (via Deichstube) mit. "Ob ich bleibe, einen neuen Vertrag unterschreibe oder im Winter oder Sommer gehe."

Im kommenden Sommer endet sein Vertrag am Osterdeich, die bisherigen Vertragsgespräche führten zu keinem Erfolg. Im Januar könnten sie wieder aufgenommen werden - wenn Werder den Rückstand auf die ersten drei Ränge bis dahin nicht verkleinert hat, ist ein Verbleib des Tschechen aber nahezu utopisch.

facebooktwitterreddit