Frauenfußball

Internationale Vorschau: Das ist am Wochenende in England, Spanien und Co. los

Helene Altgelt
Arsenal eröffnet die neue WSL-Saison gegen Brighton
Arsenal eröffnet die neue WSL-Saison gegen Brighton / Catherine Ivill/GettyImages
facebooktwitterreddit

Gleich drei Ligen starten dieses Wochenende nach der Sommerpause wieder: Neben der Bundesliga rollt auch in England und Spanien der Ball - beide Ligen beginnen aus verschiedenen Gründen später als ursprünglich geplant. In Italien dagegen wurden schon ein paar Spiele absolviert. Die internationale Vorschau mit Blick auf die Top-Spiele.


Women's Super League - Saisonstart mit Verspätung wegen des Todes der Queen

Wegen des Todes der Königin Elizabeth II entschied sich der englische Fußballverband, am vorherigen Wochenende keine Spiele auszutragen. Damit wurde ein echtes Topspiel, Manchester City gegen Arsenal, nach hinten verlegt. Mit einer Woche Verspätung steigt nun also der von den Fans sehnsüchtig erwartete Saisonstart. Davor hat 90min alle Teams unter die Lupe genommen.

Paarungen am ersten Spieltag

Freitag, 16. 09., 20:30 (deutsche Zeit): Arsenal - Brighton & Hove Albion
Samstag, 17.09., 13:00: Manchester United - Reading
Sonntag, 18.09., 13:30: Aston Villa - Manchester City
Sonntag, 18.09., 16:00: Leicester City - Tottenham Hotspur
Sonntag, 18.09., 16:00: West Ham United - Everton
Sonntag, 18.09., 18:00: Liverpool - Chelsea

Vizemeister Arsenal und Brighton eröffnen am Freitagabend die Saison. Brighton ist ein Mittelfeldteam, das aber dafür bekannt ist, ein fieser Stolperstein für die Großen zu sein. Das gelang ihnen bereits vor Saisonstart: Die Seagulls konnten sich in einem Testspiel mit 1:0 gegen Bayern München durchsetzen. Arsenal, das nach drei Jahren Chelseas Dominanz durchbrechen will, wird also gewarnt sein. Trotzdem gehen die Gunners als klarer Favorit in das Heimspiel.

Auch die beiden anderen Meisteraspiranten haben zunächst lösbare Aufgaben: Chelsea tritt gegen den ambitionierten Aufsteiger Liverpool an, Manchester City will gegen Aston Villa zeigen, dass sie den Umbruch im Sommer gut verkraftet haben. Allerdings konnte auch ihr Gegner sich mit der englischen Nationalspielerin Rachel Daly verstärken. Letzte Saison starteten die Cityzens schlecht in die Saison, konnten in der Rückrunde aber noch eine Aufholjagd starten. Die Partie wird ein erstes Indiz, ob sie dieses Mal besser aus den Startlöchern kommen - das Potenzial für eine Überraschung gibt es.

Übertragung im TV & Stream

Grundsätzlich werden alle Partien auf dem FA Player gezeigt, es sei denn, Sky oder BBC haben sich entschieden, das Spiel zu übertragen. Das ist dieses Wochenende bei Liverpool gegen Chelsea (Sky) und Aston Villa gegen Manchester City (BBC) der Fall. Arsenal und Manchester United zeigen ihre Spiele zudem auf ihrer Website.

Liga F in Spanien - Ligastart nach Schiedsrichter*innen-Streik

Keira Walsh
Keira Walsh wechselte für eine Rekordsumme nach Barcelona / Alex Livesey/GettyImages

Auch die spanische Liga sollte ursprünglich letzte Woche beginnen. Der Grund für die Verschiebung war ein Streik der Schiedsrichter*innen. Sie forderten eine bessere Bezahlung - während die Liga ab dieser Saison unter voll professionellen Bedingungen stattfindet, waren sie dabei nicht berücksichtigt worden. Der Streik lohnte sich: Für ein Spiel erhalten sie nun 1.666 Euro, statt der bisherigen 320. Auch der Name der Liga hat sich geändert, von Primera Iberdrola zu Liga F.

Die Begegnungen

Samstag, 17.09., 12:00: Deportivo Alaves - Madrid C.F.
Samstag, 17.09., 12:00: FC Barcelona - Tenerife
Samstag, 17.09., 16:00: Real Madrid - FC Valencia
Samstag, 17.09., 16:00: Real Sociedad - FC Villareal
Samstag, 17.09., 18:00: FC Sevilla - Atlético Madrid
Sonntag, 18.09., 12:00: Alhama - UD Levante
Sonntag, 18.09., 12:00: Athletic Bilbao - Huelva
Sonntag, 18.09., 18:00: Betis Sevilla - Las Planas

Der FC Barcelona gilt nach einer überragenden letzten Saison mit der vollen Punktzahl und einem Torverhältnis von 159:11 wieder als haushoher Favorit. Der erste Gegner der Blaugrana, Tenerife, war eines der Überraschungsteams des letzten Jahres und landete auf Platz fünf - ihr Torverhältnis von -2 sagt aber schon viel darüber aus, dass Barcelona den anderen enteilt ist. Mit dem Rekordtransfer von Keira Walsh wollen sie diese Stellung festigen.

Kandidat Nummer eins für ein Unentschieden oder einen Sieg gegen Barca ist Real Madrid. Auch die Königlichen haben auf dem Transfermarkt zugeschlagen und sich die Dienste von Caroline Weir (vorher Manchester City) und Sandie Toletti (vorher UD Levante) gesichert. Damit wurde das Mittelfeld deutlich verstärkt, gegen Villareal sollte ein Sieg locker möglich sein. Ein weiteres spannendes Duell ist Sevilla gegen Atletico Madrid - Sevilla holte im Sommer einige spannende Spielerinnen, darunter auch zwei von den Rojiblancos und könnte nach oben in der Tabelle schielen. Atletico dagegen will nach einem vierten Platz in der Vorsaison wieder in die Champions League.

Übertragung im TV & Stream

Zur Saison gibt es einen neuen Deal: DAZN hat die Rechte an der Liga erworben, mit Ausnahme eines Spiels pro Woche, das auf GOL gezeigt wird. Der komplette erste Spieltag wird aber gratis auf dem Youtube-Kanal übertragen.

Serie A femminile

Die italienische Liga, ebenfalls professionalisiert worden, ist bereits beim dritten Spieltag, und die erste Überraschung bereits geschehen: In einem dramatischen Spiel mit mehreren Comebacks spielte Seriensieger Juventus letzte Woche nur 3:3 gegen Inter Mailand. Die stark aufspielende AS Rom, Fiorentina und Sampdoria hatten nach zwei Spielen die volle Punktzahl.

Im Topspiel gegen die Roma will die Alte Dame beweisen, dass das Unentschieden nur ein einziger Makel in der Saisonbilanz bleiben wird. Die AC Milan ist allerdings noch deutlich schlechter in die Saison gestartet und hat bisher keinen einzigen Punkt auf dem Konto - gegen Sassuolo muss dringend ein Ergebnis her.

Freitag, 16.09., 14:45: Juventus - AS Rom
Samstag, 17.09., 14:30: Inter Mailand - Pomigliano
Sonntag, 18.09., 12:30: AC Florenz - Parma
Sonntag, 18.09., 14:30: Como - Sampdoria
Sonntag, 18.09., 14:30: AC Milan - Sassuolo

Übertragung im TV & Stream

Ata Football zeigt einige Spiele jedes Wochenende live, darunter Milan gegen Sassuolo und Inter gegen Pomigliano.


Folgt uns für mehr Frauenfußball bei 90min:

Twitter:@FF_90min                                                                                                                                        Podcast: Raus aus dem Abseits

Alle News zum Frauenfußball hier bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle DFB-News
Alle Frauen-Bundesliga-News

facebooktwitterreddit