Hamburger SV

Die voraussichtliche HSV-Aufstellung gegen Fortuna Düsseldorf

Philipp Geiger
Kann personell fast aus dem Vollen schöpfen: Tim Walter
Kann personell fast aus dem Vollen schöpfen: Tim Walter / Cathrin Mueller/GettyImages
facebooktwitterreddit

Vor der ersten Länderspielpause der Saison steht für den Hamburger SV ein schweres Heimspiel auf dem Programm. Am Samstagabend (Anpfiff 20:30 Uhr) ist Fortuna Düsseldorf mit Ex-HSV-Coach Daniel Thioune im Volksparkstadion zu Gast. Für das Duell mit dem Tabellenfünften hat Tim Walter fast alle Mann an Bord.


Nach drei Siegen in Folge findet sich der HSV mit 18 Punkten auf Rang zwei wieder. Mit einem Heimsieg am Samstagabend würden die Hanseaten zumindest eine Nacht lang die Tabellenführung übernehmen, da Spitzenreiter Paderborn (19 Punkte) erst am Sonntagnachmittag bei der SpVgg Greuther Fürth gefordert ist. Walter ist sich jedoch auch vollends darüber bewusst, dass mit der Fortuna ein schwerer Gegner wartet.

"Düsseldorf ist eine der Mannschaften, die oben mitspielen will. Sie haben eine sehr gute Offensive und dementsprechend schon ihre Punkte gesammelt", betonte der HSV-Coach. "Das war bereits in der Vorsaison so und jetzt bestätigen sie ihre Leistung." Seine Mannschaft sei jedoch gut für das Heimspiel gewappnet und vorbereitet. "Wir wollen immer gegen die besten Teams spielen und freuen uns auf die Partie", so der Übungsleiter.

Heil & Megeed fehlen verletzungsbedingt

Für das Topspiel am Samstagabend fallen lediglich Ogechika Heil (Faszienriss im Fuß) und Youngster Omar Abdel Megeed (Fußbruch) verletzungsbedingt aus. Walter hat daher auf einigen Positionen die Qual der Wahl. "Für mich zählt das Training unter der Woche. Mir ist wichtig, dass jeder Spieler alles für seine Mannschaft tut", erklärte der 46-Jährige. "Es ist das Wichtigste, als Team zu agieren und das eigene Ich nicht über das große Ganze zu stellen."

Die voraussichtliche HSV-Aufstellung gegen Fortuna Düsseldorf

Jean-Luc Dompe
Erkämpfte sich nach kurzer Anlaufzeit einen Stammplatz: Neuzugang Jean-Luc Dompé / Selim Sudheimer/GettyImages

TW: Daniel Heuer Fernandes - Der 29-jährige Schlussmann spielt bislang eine starke Saison und zeigte auch beim jüngsten 3:2-Auswärtserfolg in Kiel eine sehr gute Leistung.

RV: Moritz Heyer - In Kiel traf Heyer zum zwischenzeitlichen 0:2.

IV: Mario Vuskovic - Der kroatische U21-Nationalspieler ist nicht aus der Viererkette wegzudenken.

IV: Sebastian Schonlau - Der Kapitän hat seinen Platz im Abwehrzentrum ebenfalls sicher.

LV: Miro Muheim - Im Duell mit Tim Leibold hatte der 24-Jährige zuletzt die Nase vorne.

DM: Jonas Meffert - Als Abräumer vor der Viererkette ist Meffert fest eingeplant.

ZM: Ludovit Reis - "Ludovit ist mit seiner Power sehr wichtig für uns. Für den HSV und diese Mannschaft lässt er sein Leben auf dem Platz", lobte Walter.

ZM: Laszlo Benes - Der Neuzugang zeigte in den letzten Partien nach seinen Einwechslungen gute Leistungen und könnte daher den Vorzug vor Sonny Kittel, der in Kiel eine enttäuschende Vorstellung abgeliefert hat, erhalten.

RA: Bakery Jatta - Für den Platz auf der rechten Außenbahn stehen Jatta und Königsdörffer zur Auswahl.

MS: Robert Glatzel - Der Mittelstürmer erzielte am letzten Spieltag seinen fünften Saisontreffer.

LA: Jean-Luc Dompé - Als Linksaußen wird Dompé erwartet.


Hamburger SV gegen Fortuna Düsseldorf: Voraussichtliches Spielsystem

Der Hamburger SV wird auch am Samstagabend im gewohnten 4-3-3 auflaufen.


Alles zum Hamburger SV bei 90min:

Alle HSV-News
Alle Transfer-News
Alle News zur 2. Bundesliga

facebooktwitterreddit