90min
DFB-Team

Noch mehr FCB beim DFB? Flick könnte zwei Assistenten mitnehmen

Dominik Hager
Hansi Flick steht vor einer Anstellung beim DFB. Nimmt er seine Münchner Assistenten gleich mit?
Hansi Flick steht vor einer Anstellung beim DFB. Nimmt er seine Münchner Assistenten gleich mit? / Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Die Arbeit von Hansi Flick bei den Bayern ist getan. Mit sieben Titeln im Gepäck zieht der Erfolgscoach weiter und wird sich dem DFB anschließen, wo er Joachim Löw als Trainer ersetzen wird. Allerdings kann es sein, dass Flick den Wechsel vom FCB zum DFB nicht alleine antritt. Wie der kicker vermeldet, könnten ihm noch zwei Assistenztrainer folgen.


"Die Reise, die vor zwei Jahren begonnen hat, ist jetzt zu Ende", resümierte Hansi Flick nach dem letzten Saisonspiel gegen Augsburg. Der Trainer wird nur noch in der Klubzentrale vorbeischauen, um sein Büro zu leeren. Im Anschluss wird er sich einer neuen Aufgabe als Trainer widmen.

Nach Flick-Unterschrift beim DFB: Was wird aus Danny Röhl?

Unklar ist jedoch noch, wie das Trainer-Team konkret aussehen könnte. kicker-Informationen zufolge möchte der Coach seinen Assistenten Danny Röhl mitnehmen. Zuletzt soll sich DFB-Sportdirektor Oliver Bierhoff bereits mit dem 32-Jährigen ausgetauscht haben. Allerdings habe es auch positive Gespräche mit Salihamidzic und Julian Nagelsmann gegeben.

Röhl sitzt gewissermaßen zwischen den Stühlen. Für den FC Bayern spricht die tägliche Arbeit mit der Mannschaft, für den DFB jedoch, dass er mit Hansi Flick weitermachen könnte. Zudem hätte er Zeit genug, um seine angestrebte Trainer-Ausbildung absolvieren zu können. Eine klare Tendenz ist derzeit noch nicht abzusehen.

"Es ist alles offen. Beide Seiten senden positive Signale", erklärt Röhl, der zumindest schon mal nicht die Arbeitslosigkeit fürchten muss.

DFB lockt Fitness-Coach Broich

Zudem könnte auch Fitness-Coach Dr. Holger Broich den Pfad zum DFB bestreiten. Dem Leiter der Fitness-Abteilung sollen beim DFB sogar noch weitere Perspektiven aufgezeigt worden sein, wie die Leitung der Akademie.

Es sieht so aus, als müsste sich Broich ebenfalls zwischen dem DFB und den Bayern entscheiden. Der 46-Jährige soll bereits ein Gespräch mit Bayerns neuen Coach Julian Nagelsmann gehabt haben, aus dem hervorging, dass er weiterhin seine Kompetenzen ausüben könne.

Die Bayern werden sich eine schnelle Entscheidung erhoffen, zumal die Planungen für die kommende Runde bereits laufen.

facebooktwitterreddit