1. FSV Mainz 05

FSV Mainz bindet auch Onisiwo: "Gab keinen Zweifel"

Jan Kupitz
Karim Onisiwo bleibt beim FSV Mainz
Karim Onisiwo bleibt beim FSV Mainz / KAI PFAFFENBACH/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FSV Mainz treibt die Personalplanungen weiter voran: Nach der Verpflichtung von Anderson Lucoqui und der Verlängerung von Leandro Barreiro konnten die 05er auch Karim Onisiwo von einem Verbleib am Bruchweg überzeugen.


Der Verein teilte am Freitag offiziell mit, dass der Angreifer, der sich aktuell mit der österreichischen Nationalmannschaft auf die EM vorbereitet, seinen Vertrag beim FSV Mainz bis 2024 verlängert hat. Der 29-Jährige kam in der abgelaufenen Saison auf 31 Einsätze in der Bundesliga (vier Treffer, drei Assists) und war insbesondere nach der Ankunft von Bo Svensson in der zweiten Hälfte der Saison fest im Sturm gesetzt.

Karim Onisiwo
Karim Onisiwo am Ball / Lukas Schulze/Getty Images

Sportdirektor Martin Schmidt frohlockt: "Karim beim Fußballspielen zuzuschauen diese Rückrunde hat riesigen Spaß gemacht. Bei uns gab es keinen Zweifel, dass wir ihn noch länger an uns binden und unseren Weg gemeinsam mit ihm weitergehen möchten. Er hat eine starke, kontinuierliche Entwicklung genommen in den Jahren hier in Mainz, und wir sind überzeugt davon, dass unsere Spielweise unter Bo ihn noch weiter aufs nächste Level heben kann."

Svensson ergänzt, dass sein Schützling "auf und abseits des Platzes ein unheimlich guter Typ" sei, "der sich über harte Arbeit für seine Mannschaft definiert". Zudem schwärmt der Däne von "seiner Lauffreudigkeit und Geschwindigkeit, er strahlt offensiv Gefahr aus, beschäftigt die Defensive des Gegners oft im Alleingang und verfügt trotz aller bereits vorhandenen Stärken über eine Menge Potential".

facebooktwitterreddit