FC Bayern Frauen

Es schüllert weiter: FC Bayern verlängert mit Lea Schüller

Jan Kupitz
Lea Schüller
Lea Schüller / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Es schüllert auch weiterhin beim FC Bayern! Lea Schüller hat ihren Vertrag bei den Münchenerinnen langfristig bis 2026 verlängert.


Das ursprüngliche Arbeitspapier von Lea Schüller wäre im kommenden Sommer ausgelaufen - doch es bestanden für den FC Bayern keine Zweifel, mit seiner Torjägerin zu verlängern. Seit Schüller 2020 von der SGS Essen nach München gewechselt ist, kommt sie für den FCB auf starke 53 Tore in 74 Spielen.

"Die letzten zwei Jahre mit Lea haben uns sehr viel Spaß bereitet. Sie hat gerade in der letzten Saison eindrucksvoll gezeigt, warum sie beim FC Bayern spielt. Lea ist eine Ausnahmestürmerin, ihre Kopfballstärke zeichnet sie aus", schwärmte Bianca Rech, die Sportliche Leiter der Bayern-Frauen. "Für uns ist wichtig, die Mannschaft zusammenzuhalten. Wir brauchen Kontinuität, um erfolgreich sein zu können. Die Vertragsverlängerung mit Lea ist ein Puzzleteil und ein wichtiger Schritt gewesen."

In der laufenden Saison steht die deutsche Nationalspielerin, die in der letzten Saison Torschützenkönigin der Bundesliga war, bei drei Treffern. Schüller erklärte, dass sie noch mehr will: "Ich glaube, dass wir in den letzten beiden Jahren etwas erreicht haben, aber ich glaube, dass wir auch noch viel mehr erreichen können. Das will ich gerne mit dem FC Bayern gemeinsam schaffen, natürlich die Meisterschaft sowie den DFB-Pokal holen und in der Champions League so weit es geht kommen. Für mich persönlich möchte ich wieder Torschützenkönigin werden. Es gibt ganz viel, was man mit dem FC Bayern erreichen kann."


Folgt uns für mehr Frauenfußball bei 90min:

Twitter:@FF_90min
Podcast: Raus aus dem Abseits

Alles zum Frauenfußball bei 90min:

Alle Frauenfußball-News
Alle News zu den FC Bayern Frauen
Alle News zur Frauen-Bundesliga

facebooktwitterreddit