Bayern München

FC Bayern auf Stürmersuche: Vlahović der perfekte Lewandowski-Nachfolger?

Dominik Hager
Florenz-Stürmer Vlahović gehört zu den talentiertesten Torjägern in Europa
Florenz-Stürmer Vlahović gehört zu den talentiertesten Torjägern in Europa / Maurizio Lagana/GettyImages
facebooktwitterreddit

Robert Lewandowski und Erling Haaland sorgen auch außerhalb des Transferfensters für allerlei Gerüchte. Aufgrund der unklaren Zukunft der beiden Weltklasse-Stürmer werden immer wieder mögliche Ersatzkandidaten ins Spiel gebracht. Nachdem kürzlich berichtet wurde, dass der BVB an Dušan Vlahović dran sein soll, ist offenbar auch der FC Bayern im Spiel.


Sehen wir im kommenden Jahr ein großes Wettbieten zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund? Undenkbar erscheint dies jedenfalls nicht. Sollten beide Bundesliga-Klubs ihren Top-Angreifer ans Ausland verlieren, gäbe es eine ganze Reihe an Kandidaten, die für beide Rivalen interessant wären. Einer von diesen ist Dušan Vlahović.

Bayern umwirbt Florenz-Angreifer: Wird Vlahović der neue Lewandowski?

Laut Berichten von Sky gehört auch der FC Bayern zu den zahlreichen europäischen Top-Klubs, die ein Auge auf den 21-Jährigen geworfen haben. Der Serbe hat sich in den letzten Jahren überragend entwickelt und in der vergangenen Spielzeit 21 Tore für die ansonsten eher mau spielende AC Florenz erzielt. In der laufenden Saison kommt der Youngster derzeit auf vier Tore in acht Spielen.

"Ich denke, dass er nach Haaland und Mbappe einer der Stärksten in Europa ist", wird die italienische Fußball-Ikone Christian 'Bobo' Vieri von Sky zitiert.

Vom Spielertyp erinnert er jedoch eher an Zlatan Ibrahimović, der gleichzeitig auch sein Vorbild ist. Mit seinen 1,90 Meter ist Vlahović ein echter Mittelstürmer, der über Strafraumpräsenz und Kopfballstärke verfügt. Gleichzeitig ist er aber auch technisch beschlagen und kann den Ball in den eigenen Reihen halten. Mit diesem umfangreichen Skillset gehört der Serbe schon jetzt zu den komplettesten Mittelstürmern in Europa.

FC Bayern hat bei Vlahović mächtig Konkurrenz

Der FC Bayern ist bekannt dafür, körperlich starke Angreifer mit einem ausgewiesenen Torriecher besonders gerne in den eigenen Reihen zu haben. Mit einem Angreifer, der mehr als "Falsche Neun" agiert, ist demnach auch zukünftig nicht zu rechnen. Somit wäre Vlahović definitiv einer der interessantesten Kandidaten für die Lewandowski-Nachfolge.

Allerdings müssten sich die Bayern im Wettbieten um den Angreifer nicht nur gegen Borussia Dortmund, sondern eine ganze Reihe weiterer Top-Klubs durchsetzen. So gelten auch der FC Liverpool, Arsenal, Tottenham Hotspur, Atlético Madrid und Juventus Turin zu den Anwärtern auf einen Vlahović-Transfer.

Der Stürmer dürfte auch im kommenden Sommer - ein Jahr vor seinem Vertragsende - nicht gerade günstig werden. Bereits im letzten Transferfenster soll der Klub laut Aussagen des Beraters von Vlahović ein Angebot in Höhe von 60 Millionen Euro ausgeschlagen haben.

facebooktwitterreddit