90min
Bayern München

Neue Verträge für die Bayern-Stars: Der Stand bei Lewandowski, Müller, Coman und Co.

Dominik Hager
Umbruch 2023? So sieht es beim FC Bayern in Sachen Vertragsverlängerungen aus
Umbruch 2023? So sieht es beim FC Bayern in Sachen Vertragsverlängerungen aus / Alexander Hassenstein/Getty Images
facebooktwitterreddit

Der FC Bayern schwebt sportlich mal wieder auf Wolke sieben und fährt einen souveränen Triumph nach dem anderen ein. Damit die Erfolgswelle aber langfristig bestehen bleibt, gilt es, die Stars langfristig zu binden. Insbesondere im Jahr 2023 laufen wieder jede Menge Verträge aus. Wir sehen uns auf Grundlage eines BILD-Berichtes an, wie es bei Lewandowski, Müller und Co. derzeit aussieht.


1. Robert Lewandowski

Robert Lewandowski, Tomasz Kedziora
BSR Agency/Getty Images

Robert Lewandowski hat nur noch knapp zwei Jahre Vertrag und jeder weiß, dass im Sommer Erling Haaland auf den Markt kommt. Stand heute deutet aber wesentlich mehr auf eine Lewandowski-Verlängerung als einen Haaland-Transfer hin.

Der Klub möchte mit dem Polen verlängern und der Spieler wünscht sich ebenfalls einen Verbleib. Laut BILD-Informationen möchte der 33-Jährige jedoch eine Zusicherung, dass er auch in Zukunft ein Schlüsselspieler bei den Bayern bleibt.

Top-Klubs aus dem Ausland beobachten die Situation um Lewandowski scharf. Offenbar hat der FC Bayern aber alle Karten in der Hand und muss Lewandowski lediglich eine zentrale Rolle zusichern sowie finanziell ein gutes Angebot machen.

2. Thomas Müller

Thomas Müller
Alexander Hassenstein/Getty Images

Bei Thomas Müller gilt ein Verbleib über 2023 hinaus als noch sicherer als im Falle von Robert Lewandowski. Der 32-Jährige möchte bei seinem Heimatklub bleiben und hegt keinerlei Wechselabsichten.

Die Bayern-Verantwortlichen sind ebenfalls vom Offensivspieler überzeugt und werden einer Verlängerung zustimmen. Fraglich ist lediglich die Laufzeit des neuen Kontrakts.

3. Manuel Neuer

Manuel Neuer
Alexander Hassenstein/Getty Images

Bei Manuel Neuer rückt das Karriereende langsam aber sicher näher. Der Torwart ist aktuell 35 Jahre alt und hat noch zwei Jahre Vertrag. Bereits bei der letzten Vertragsverlängerung war die Laufzeit ein schwieriges Thema. Im Jahr 2023 kommt noch hinzu, dass Alexander Nübel aus Monaco zurückkehrt.

Gelingt es Bayerns Nummer eins aber weiterhin, Leistungen auf Weltklasse-Niveau zu zeigen, stände einer Verlängerung prinzipiell nichts im Weg. Dabei sprechen wir aber von einer Laufzeit von einem oder maximal zwei Jahren.

4. Kingsley Coman

Kingsley Coman
Michael Regan/Getty Images

Bei Kingsley Coman ist noch alles offen. Der FC Bayern dürfte aber sicherlich erfreut darauf reagiert haben, dass sich der Spieler von Berater Pini Zahavi, der in England auf der Suche nach möglichen Interessenten war, getrennt hat.

Allerdings stellt sich weiterhin die Frage, ob Coman seine Zukunft in München sieht. In den letzten Monaten wurde der Franzose immer wieder von Verletzungen und Krankheiten zurückgeworfen. Demnach wird er sich in den nächsten Wochen hinter den derzeit formstarken Sané und Gnabry anstellen. Zudem muss er sich auch noch gegen das Top-Talent Musiala beweisen.

Sollte Coman zu wenig Spielzeit bekommen, könnte er der Erste sein, der seine Zelte in München abbricht.

5. Niklas Süle

Niklas Süle
Alexander Hassenstein/Getty Images

Der Vertrag von Süle endet bereits im Jahr 2022, was die Angelegenheit schwierig macht. Noch vor wenigen Monaten deutete alles auf eine Trennung hin. Der Innenverteidiger spielt jedoch derzeit überragend und bewirbt sich eindeutig für einen gut dotierten neuen Vertrag.

Eine Verlängerung erscheint wieder als möglich, jedoch dürften im Sommer auch andere Teams auf der Matte stehen. Der FC Bayern muss Süle demnach sowohl Geld, Vertrauen als auch eine gute Perspektive bieten. Grundsätzlich scheint die Kombination Nagelsmann & Süle jedoch perfekt zu passen, was für einen Verbleib spricht.

6. Serge Gnabry

Serge Gnabry
Alexander Hassenstein/Getty Images

Nach der mäßigen Vorsaison und der schwachen EM waren sich die Bayern-Bosse kurzzeitig nicht sicher, ob sie voll auf Serge Gnabry setzen möchten. Die Zweifel sind mittlerweile aber wieder aufgeräumt. Der Flügelstürmer ist in Topform und möchte dem FC Bayern treu bleiben - auch über 2023 hinaus.

7. Corentin Tolisso

Corentin Tolisso
Lars Baron/Getty Images

Corentin Tolisso wird die Bayern mit ziemlicher Sicherheit spätestens im Sommer 2022 verlassen. Eine Verlängerung würde Stand heute einem Wunder gleichen. Vor allem nach der Verpflichtung von Sabitzer macht Nagelsmann auch nicht den Eindruck, den Franzosen unbedingt zu benötigen.

Tolisso wird voraussichtlich im Sommer ablösefrei auf dem Markt erscheinen und sich einem neuen Klub anschließen. Es sei denn, den Bayern gelingt noch ein Blitz-Verkauf im Winter. Laut BILD-Informationen arbeitet der Klub bereits daran.

8. Eric Maxim Choupo-Moting

Anthony Losilla, Eric Maxim Choupo-Moting
Alexander Hassenstein/Getty Images

Der Stürmer aus Kamerun präsentiert sich derzeit stark und ist voll da, wenn er gebraucht wird. Allerdings könnten die Bayern nach dem Sommer 2023 auch mit einer jüngeren Alternative planen.

Möglicherweise hängt eine weitere Zusammenarbeit auch von Joshua Zirkzee ab, der in Belgien für Furore sorgt und vielleicht doch noch eine Zukunft in München hat.

facebooktwitterreddit