90min
Bayern München

Schnappen sich die Bayern das Chelsea-Talent Soglo? Bischof kommt nicht

Dominik Hager
Verliert der FC Chelsea ein Top-Talent nach München?
Verliert der FC Chelsea ein Top-Talent nach München? / Jamie McDonald/Getty Images
facebooktwitterreddit

Sehen wir beim FC Bayern bald einen neuen Jamal Musiala? Nachdem der FC Bayern vor zwei Jahren schon einen goldenen Coup beim FC Chelsea landen konnte, steht nun ein weiterer Youngster vor einem Wechsel nach München.


Beim FC Chelsea scheint die Talente-Flucht munter weiter zu gehen. Im Falle von Emran Soglo dürfte nun der FC Bayern davon profitieren. Wie die englische Plattform The Secret Scout berichtete, sind die Bayern am 16-jährigen Talent der Blues interessiert. Der Youngster hat letzte Woche im Rahmen eines Probetrainings bei der Münchner U17 seine ersten Schritte bei den Roten absolviert und trainiert seit dieser Woche mit der U19.

Trotz der kurzen Zeitspanne soll Soglo bei den Münchnern schon einen guten Eindruck hinterlassen haben und dieser auch auf Gegenseitigkeit beruhen.

Kommt Soglo nach München? Die Entscheidung der Bayern steht kurz bevor

"Die ersten Eindrücke auf dem Campus sind positiv. Soglo ist Linksfüßer und kann als Nummer 8, 10 oder auf dem Flügel spielen. Eine Entscheidung über einen möglichen Transfer soll in den nächsten Tagen fallen. Der Spieler will zum FC Bayern", berichtet Spox-Korrespondent Kerry Hau.

Hinter dem geplanten Deal steht ein gewisser Florian Zahn, der zuvor ausgerechnet als Chelsea-Scout arbeitete und den Spieler daher gut kennt. Im vergangenen Jahr holte Marco Neppe Zahn nach München, der gerade erst vor wenigen Wochen zum Chefscout des Bayern-Campus ernannt wurde.

Soglo könnte demnach sein erster großer Talente-Fang werden. Mit einer Verpflichtung des Youngsters würden die Bayern genau den Weg einschlagen, den die Bosse für die kommenden Jahre ausgeschrieben haben.

Tom Bischof
Tom Bischof wechselt wohl nicht zum FC Bayern / Alex Grimm/Getty Images

Ein anderes Top-Talent wird hingegen voraussichtlich nicht den Weg nach München finden. Der Hoffenheimer Tom Bischof, der zuvor mit einem Wechsel zum FC Bayern in Verbindung gebracht wurde, hat die Saisonvorbereitung mit der ersten Mannschaft absolviert und dort wohl eine gute Perspektive, schnell Profi zu werden. Dieser Schritt ist in München bekanntlich nicht ganz so einfach.

facebooktwitterreddit