90min
Bayern München

Robert Lewandowski bekommt eigene Doku und darf auf Ballon d'Or hoffen

Dominik Hager
Bayern-Star Robert Lewandowski wird Leinwand-Star
Bayern-Star Robert Lewandowski wird Leinwand-Star / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Robert Lewandowski ist nicht nur auf dem Platz ein spannender Protagonist. Schließlich kommt es auch bei Fußballern selten vor, dass sie eine Bachelor-Arbeit über sich selbst schreiben. Der Weltfußballer vom FC Bayern hat genau das getan. Nun wird über den polnischen Torjäger eine Dokumentation gedreht, in der wir womöglich noch mehr spannende Details über den 32-Jährigen erfahren werden. Vielleicht sehen wir ihn dort sogar mit einer Trophäe, die er wohl schon längst aufgesteckt hatte.


Nach Bastian Schweinsteiger und Toni Kroos wird nun also auch Robert Lewandowski zum Star der Leinwand oder besser gesagt des Internet-Streamings. Wie Tomasz Włodarczyk twitterte, bekommt der Münchner Superstar seine eigene Doku.

Demnach wird Amazon Prime Video eine Dokumentation über Robert Lewandowski produzieren, die einen einzigartigen Einblick in die Karriere und das Privatleben des Bayern-Stars geben soll. Die Dokumentation wird 2022 weltweit auf der Prime Video-Plattform verfügbar sein. Vor allem für die Bayern-Fans dürfte dieser Einblick in das Leben des Top-Stars ein interessantes Schmankerl sein.

Hoffnung für Lewandowski: Ballon d'Or-Auszeichnung wird wohl nachgeholt

Allerdings steht noch nicht fest, ob sich Robert Lewandowski zu dieser Zeit nur Weltfußballer oder auch Ballon d'Or-Gewinner nennen kann. Nachdem die Auszeichnung im vergangenen Jahr aufgrund der Corona-Pandemie nicht vergeben worden war, könnte es für den Goalgetter doch noch ein Happy End geben.

Laut Informationen der französischen Sportzeitung L'Equipe werde France Football, die für die Auszeichnung verantwortliche Fachzeitschrift, die ausgefallene Vergabe nachholen. Dabei handelt es sich nicht um die Auszeichnung von 2021, die zeitgleich vergeben werden soll, sondern tatsächlich um die Ehrung des Vorjahres.

Damit könnte es zu dem Kuriosum kommen, dass sich ein Fußballer an einem Tag über zwei Auszeichnungen freuen darf. Wenn das mal keine perfekte Werbe-Kampagne für die angekündigte Lewandowski-Doku wäre. Einen zweifachen Ballon-d'Or-Gewinner innerhalb eines Tages dürfte es noch nie gegeben haben und vermutlich auch nie mehr geben.

Lionel Messi
Lionel Messi könnte auf seinen Thron zurück kehren / Kristy Sparow/Getty Images

Allerdings gilt Lewandowski trotz seiner Wahnsinns-Bilanz in der Bundesliga in diesem Jahr nicht als Favorit ins Rennen. Hier wird Lionel Messi vorne gesehen, der mit Argentinien endlich seinen ersten Titel holen konnte und der überragende Spieler der Copa América war.

Zwei Trophäen auf einem Streich wäre aber vielleicht auch etwas zu viel des Guten für Robert Lewandowski. Schließlich lässt der Titel seiner Bachelorarbeit ja auf kein zu kleines Ego schließen. Der Sieger der Auszeichnung für 2020 kann hingegen eigentlich nur seinem Namen tragen.

Hungrig bleibt der Angreifer dennoch. "Wir werden hier sicher nicht aufhören, wir haben Appetit auf noch mehr Titel", kündigte er bereits zum Trainingsstart an. Wer Lewandowskis Ehrgeiz kennt, weiß, dass er dabei nicht nur an die Meisterschaft denkt.

facebooktwitterreddit