90min
EM 2020

Kroatien gegen Tschechien: Alle Infos zum entscheidenden Duell in Gruppe D

Simon Zimmermann
Patrik Schick war der Held des ersten Spieltags
Patrik Schick war der Held des ersten Spieltags / Petr Josek - Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am ersten Spieltag musste sich Kroatien England in Wembley knapp, aber verdient, mit 0:1 geschlagen geben. Die Tschechen dagegen bezwangen Schottland im Hampden Park mit 2:0 - dank Leverkusens Patrick Schick. Der Angreifer erzielte dabei das Tor aus der weitesten Entfernung der gesamten EM-Geschichte (seit detaillierter Datenerfassung 1980). Aus 45,5 Metern drosch Schick die Kugel in die Maschen.

Am zweiten Spieltag steigt das Duell der beiden Teams erneut im Glasgower Hampden Park. Vize-Weltmeister Kroatien braucht dringend einen Sieg, um noch eine Chance auf Rang zwei zu haben. Die Tschechen dagegen können eher abwarten und auf Konter lauern. Alle Infos zur Partie im Überblick:

Kroatien gegen Tschechien: TV-Übertragung und Live-Stream

  • TV-Übertragung: ZDF, ORF, SRF 2
  • Live-Stream: ZDF Mediathek, Magenta TV

Infos zu Kroatien vs. Tschechien

  • Anpfiff: Freitag, 18 Uhr
  • Gruppe D
  • Stadion: Hampden Park (Glasgow)
  • Schiedsrichter: Carlos del Cerro Grande

Trainer-Stimmen zum Duell

Zlatko Dalić (Kroatien): "Wir waren zuletzt offensiv nicht gut. Darin müssen wir uns verbessern. Wir müssen unser Spiel vertikaler ausrichten und mehr Chancen kreieren. Tschechien hat die komfortablere Ausgangsposition. Wir wissen, dass wir einen Sieg brauchen, um unser Selbstvertrauen zurückzugewinnen - und wir sind bereit dafür, es zu tun."

Jaroslav Šilhavý (Tschechien): "Unser Wunsch ist klar - wir wollen uns für das Achtelfinale qualifizieren. Ein Punkt aus den nächsten beiden Spielen könnte reichen, aber wir wollen nicht auf das Unentschieden spielen. Kroatien ist Vize-Weltmeister, mit hochkarätigen Einzelspielern bei großen Vereinen. Wenn wir erfolgreich sein wollen, brauchen wir wieder eine hervorragende Mannschaftsleistung und dann noch mehr. Das ist der einzige Weg, um zu gewinnen."

Voraussichtliche Aufstellungen

Kroatien (4-3-3): Livakovic – Gvardiol, Caleta-Car, Vida, Vrsaljko – Kovacic, Vlasic, Modric – Perisic, Petkovic, Rebic

Tschechien (4-2-3-1): Vaclik – Boril, Celustka, Kalas, Coufal – Soucek, Kral – Jankto, Darida, Masopust – Schick

Wettquoten zu #CROCZE

  • Sieg Kroatien: 2.15 (bwin)
  • Remis: 3.25 (interwetten)
  • Sieg Tschechien: 3.70 (interwetten)
facebooktwitterreddit