Eintracht Frankfurt

Eintracht hat dänisches Top-Talent im Visier: Folgt Højholt auf Lindström?

Dominik Hager
Eintracht Frankfurt soll einen weiteren dänischen Youngster auf dem Schirm haben
Eintracht Frankfurt soll einen weiteren dänischen Youngster auf dem Schirm haben / Christian Kaspar-Bartke/GettyImages
facebooktwitterreddit

In wenigen Tagen öffnet das Winter-Transferfenster. Für zahlreiche Klubs besteht dann die Möglichkeit, sich Verstärkungen zu sichern und mögliche Fehler aus dem Sommer auszumerzen. Die Gerüchteküche nimmt langsam aber sicher Fahrt auf. Bei Eintracht Frankfurt steht derzeit offenbar Malthe Højholt ebenfalls auf der Liste.


Eintracht Frankfurt hat die Hinrunde mit einem starken sechsten Rang abgeschlossen. Verbesserungspotenzial sehen die Verantwortlichen aber offenbar dennoch. Demnach könnte der Klub gleich zu Jahresbeginn neben Kolo Muani einen neuen Mittelfeldspieler verpflichten. Objekt der Begierde ist offenbar Malthe Højholt.

Der 20-jährige Däne ist derzeit noch in der heimischen Liga für Aalborg BK aktiv und zählt dort trotz seines Alters zu den Stammspielern und Leistungsträgern. Folgerichtig könnte das Talent bereits im Winter den Schritt in eine größere Liga vollziehen.

Wechselt Højholt nach Frankfurt? Eintracht feilscht noch um Ablöse

Fußball-Redakteur und Blogger Soren Sorgenfri erklärte bei NordicBet, dass sich Aalborg-Manager Inge Andre Olsen einen Verkauf des Spielers vorstellen könne. Im Verlaufe der Hinrunde soll Eintracht Frankfurt mehrmals Vertreter nach Aalborg entsandt haben, um den talentierten Kicker näher zu beobachten. Allerdings berichtet Sorgenfri auch, dass die Frankfurter mit dem aufgerufenen Preis nicht ganz einverstanden seien. Malthe Højholt würde etwa vier Millionen Euro kosten, sein Vertrag läuft bis 2023.

Kommt nach Lindström ein weiteres dänisches Top-Talent? Konkurrenz aus der Bundesliga droht

Erst im Sommer haben die Frankfurter mit Jesper Lindström einen jungen Dänen verpflichtet, der zuletzt ordentlich für Furore sorgen konnte und bereits zahlreiche Spielminuten sammeln durfte. Für dänische Talente könnte die Eintracht also noch zu einer interessanten Adresse werden.

Allerdings sollen die Frankfurter im Werben um Højholt Konkurrenz aus der Bundesliga haben. Um welche Klubs es sich dabei handelt, wird in der Quelle nicht näher beschrieben. Eintracht Frankfurt gilt derzeit als Favorit auf eine Verpflichtung.

facebooktwitterreddit