Dynamo Dresden

Bericht: Guerino Capretti wird neuer Trainer bei Dynamo Dresden

Malte Henkevoß
War zuletzt in der 3. Liga aktiv: Guerino Capretti.
War zuletzt in der 3. Liga aktiv: Guerino Capretti. / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Am gestrigen Dienstag war bekannt geworden, dass sich Zweitligist Dynamo Dresden von seinem Trainer Alexander Schmidt getrennt hat. Die Dresdener haben seit dem 12. Dezember kein Spiel mehr in der zweiten Liga gewinnen können. Nun soll Guerino Capretti den Aufsteiger zum Klassenerhalt führen.


Capretti war zuletzt als Trainer des SC Verl in der dritten Liga aktiv gewesen. Der 40-Jährige hatte den westfälischen Klub aus der Regionalliga in Liga drei geführt, wurde dort allerdings im Februar nach fast fünf Jahren gefeuert.

Sky-Reporter Philipp Hinze berichtet nun, dass Capretti heute im Laufe einer Pressekonferenz vorgestellt werden soll, um danach seine erste Trainingseinheit in Dresden zu übernehmen.

Der Sprung von Verl nach Dresden ist nicht nur sportlich ein Upgrade für Capretti, der allgemein als junger und talentierter Trainer anerkannt wird. Nun gilt es für den Deutsch-Italiener, seine Fähigkeiten zu zeigen, um Dynamo den Verbleib in der zweiten Bundesliga zu sichern.

Die SGD steht aktuell auf dem 14. Platz der zweiten Liga. Zwar ist der Abstand auf die direkten Abstiegsplätze mit zehn Punkten bereits recht hoch, der Relegationsplatz auf der anderen Seite jedoch nur ein Punkt entfernt. In den letzten zehn Spielen der Saison wird es für Dynamo vor allem dafür gehen, endlich wieder Erfolgserlebnisse einzufahren und die Motivation für den Saisonendspurt neu zu entfachen.

Alle News zu Dynamo Dresden und der 2. Bundesliga bei 90min:

Alle Zweitliga-News
Alle Dynamo-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit