90min

Dragovic vor Wechsel nach Belgrad

Nov 17, 2020, 3:36 PM GMT+1
Aleksandar Dragovic
Aleksandar Dragovic wird wohl beim Roten Stern anheuern | DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Aleksandar Dragovic spielt seit längerer Zeit nur eine Nebenrolle in der Abwehr von Bayer Leverkusen und somit scheint es nachvollziehbar, dass sich der 29-Jährige nach einer neuen Herausforderung umsieht.

Medienberichten zufolge soll der Österreicher bereits im kommenden Winter nach Serbien wechseln - Roter Stern Belgrad ist wohl das Ziel.

An Sven Bender und Edmond Tapsoba kam Dragovic in der laufenden Saison kaum vorbei. Zwar stand er in allen drei Spielen der Europa League auf dem Feld, zweimal gar über die volle Distanz, doch in der Liga summierten sich seine drei Einsätze auf nicht einmal eine Stunde Spielzeit.

Dass Dragovic damit schlecht zufrieden sein wird, ist verständlich. Gut möglich, dass er in ein paar Wochen ein neues Kapitel seiner Karriere aufschlagen wird.

Leihe oder Kauf - in jedem Fall Belgrad

Denn wie das serbische Sportski Djurnal berichtet, will der Traditionsklub Roter Stern Belgrad den Österreicher im Winter zu sich lotsen. Die Verhandlungen zwischen dem Spieler und dem amtierenden serbischen Meister sollen kurz vor dem Abschluss stehen.

Aleksandar Dragovic
Verstärkt Dragovic bald die Belgrader Abwehr? | TF-Images/Getty Images

Unklar sei nur noch, ob Dragovic im Winter zuerst bis zum Saisonende ausgeliehen oder sofort fest verpflichtet wird. Sein Vertrag in Leverkusen endet ohnehin im Sommer 2021.

Roter Stern benötigt demnach einen Ersatz für den abwanderungswilligen Ex-Löwen Milos Degenek, der australische Innenverteidiger spielte von 2015 bis 2017 für 1860 München und soll bei mehreren Top-Klubs auf dem Zettel stehen.

facebooktwitterreddit