Transfer

Benfica verkündet Verkauf von Darwin Nunez: Die Details zum Liverpool-Transfer

Simon Zimmermann
Darwin Nunez ist ein Red
Darwin Nunez ist ein Red /
facebooktwitterreddit

Am frühen Montagmorgen hat Benfica den Verkauf von Torjäger Darwin Nunez verkündet und Details zur Ablöse genannt. Der 22-jährige Uruguayer wechselt demnach zum FC Liverpool. Die Reds zahlen 75 Millionen Euro als fixe Ablösesumme. Weitere 25 Millionen Euro können als Bonuszahlungen hinzu kommen.


Nach Joao Felix wird Nunez damit zum zweitteuersten Verkauf der Benfica-Geschichte. Die Ablöse für den Angreifer kann durch Bonuszahlungen auf bis zu 100 Millionen Euro anwachsen. Damit ist Nunez mindestens der zweitteuerste Einkauf der LFC-Geschichte. Für Virgil van Dijk hatten die Reds knapp 85 Millionen Euro gezahlt. Durch die Bonis kann der Nunez-Deal aber noch zum teuersten Reds-Neuzugang aller Zeiten werden.

Von Liverpooler Seite gibt es bislang noch keine offizielle Stellungnahme. Dem Vernehmen nach soll der Uruguayer am Montag bei den Reds den obligatorischen Medizincheck durchführen und im Anschluss einen Vertrag über sechs Jahre unterschreiben.

Im Team von Jürgen Klopp ist der Stürmer als Nachfolger von Sadio Mané eingeplant, der seinen Vertrag bei den Reds (bis 2023) nicht verlängern möchte und einen Wechsel in diesem Sommer zum FC Bayern anstrebt.

Nunez stand in Lissabon zwei Jahre unter Vertrag. In der abgelaufenen Spielzeit hatte er mit 26 Saisontoren in nur 28 Pflichtspielen geglänzt.


Alles zu Liverpool bei 90min:

facebooktwitterreddit