Cristiano Ronaldo

Ronaldo-Rückkehr zu Sporting? Trainer droht mit Rücktritt!

Simon Zimmermann
Cristiano Ronaldo will die Red Devils verlassen
Cristiano Ronaldo will die Red Devils verlassen / Steve Bardens/GettyImages
facebooktwitterreddit

Wohin des Weges, Cristiano Ronaldo. Der Superstar will Man United weiter verlassen und sucht nach einem Ausweg. Jugendklub Sporting soll es nicht sein - zumindest, wenn es nach Trainer Ruben Amorim geht. Der droht seinem Klub mit Rücktritt, sollte CR7 verpflichtet werden!


Cristiano Ronaldo würde Manchester United gerne ein zweites Mal verlassen. Der Wechsel-Wunsch von CR7 dürfte durch seine Bank-Plätze an den letzten beiden Premier-League-Spieltagen nur noch größer geworden sein.

Jugendklub Sporting Lissabon wird - zumindest theoretisch - weiterhin als mögliches Ziel von CR7 genannt. Schließlich spielen die Portugiesen in der Champions League. Und die Königsklasse ist Ronaldo extrem wichtig.

Sporting-Coach droht wegen Ronaldo mit Rücktritt

Sporting-Coach Ruben Amorim, den der Klub 2020 für zehn Millionen Euro Ablöse (!) verpflichtet hatte, gefällt die Idee einer Ronaldo-Rückkehr aber wohl überhaupt nicht. Wie die seriöse Times berichtet, habe sich der 37-Jährige strikt gegen CR7 ausgesprochen. Die Rede ist sogar davon, dass Amorim seinen Rücktritt androht, sollte Sporting tatsächlich an einem CR7-Transfer arbeiten.

Ruben Amorim
Sporting-Trainer Ruben Amorim / Carlos Rodrigues/GettyImages

Wie The Athletic weiter schreibt, befürchte Amorim, dass Ronaldo die Gruppendynamik seines Teams empfindlich stören würde. Ungeachtet von der Frage, wie der Champions-League-Gruppengegner von Eintracht Frankfurt den Superstar bezahlen möchte. Bei Man United soll Ronaldo 29 Millionen Euro netto im Jahr kassieren.


Alles zu Man United bei 90min:

facebooktwitterreddit