90min
Champions League

Champions-League-Dauergäste: Diese Topklubs drohen die Königsklasse zu verpassen

Dominik Hager
Apr 6, 2021, 9:07 AM GMT+2
Müssen wir in der nächsten CL-Saison auf Ronaldo verzichten. Der Superstar ist jedoch nicht der einzige große Name, dem dieses Schicksal droht.
Müssen wir in der nächsten CL-Saison auf Ronaldo verzichten. Der Superstar ist jedoch nicht der einzige große Name, dem dieses Schicksal droht. | Stefano Guidi/Getty Images
facebooktwitterreddit

Wie einige Experten bereits prophezeit hatten, gibt es in den europäischen Topligen durchaus die ein oder andere Überraschung. Vor dem großen Saisonendspurt haben einige Spitzenteams noch heftig zu kämpfen. Die Qualifikation für die Champions League hat definitiv noch nicht jeder Stammgast fest in der Tasche - das gilt beileibe nicht nur für den BVB...

1. Borussia Dortmund

Mats Hummels
Lars Baron/Getty Images

Das Aufeinandertreffen mit Manchester City könnte vorläufig der letzte Champions-League-Auftritt für die Dortmunder sein. Nach der bitteren 1:2-Pleite gegen Tabellennachbar Eintracht Frankfurt haben Erling Haaland und Co bereits sieben Punkte Rückstand auf Rang vier. Die drittplatzierten Wolfsburger sind sogar schon elf Punkte enteilt. Für den BVB wird es also extrem schwer, das Ruder rumzureißen. Eine direkte Qualifikation wäre auch noch mit dem Champions-League-Titel realisierbar. Dies ist jedoch noch unwahrscheinlicher.

Aktueller Tabellenplatz: 5.
Spieltage bis Saisonende: 7
Rückstand auf CL-Platz: 7 Punkte

2. FC Chelsea

Cesar Azpilicueta, Reece James
Pool/Getty Images

In der Premier League wird der Kampf um die begehrten Champions-League-Plätze besonders eng. Das Team von Trainer Thomas Tuchel rutschte nach der bitteren 2:5-Pleite gegen West Brom auf Rang fünf ab. Die Blues dürfen sich nach der jüngsten Niederlage nicht verrückt machen lassen und müssen ihre eigentlich gute Form unter Beweis stellen. Dann könnte West Ham United auf Rang vier noch abgefangen werden.

Da die Londoner in der Champions League noch vertreten sind, könnten sie ebenfalls als Titelverteidiger ins Starterfeld rücken.

Aktueller Tabellenplatz: 5.
Spieltage bis Saisonende: 8
Rückstand auf CL-Platz: 1 Punkt

3. Tottenham Hotspur

Harry Kane
Pool/Getty Images

Tottenham liegt derzeit zwei Zähler hinter dem FC Chelsea. Allerdings haben die Londoner auch noch den punktgleichen FC Liverpool im Nacken. Tatsächlich wäre es für Harry Kane und Co vielleicht sogar leichter gewesen, sich über die Europa League zu qualifizieren. Nach dem peinlichen Aus gegen Dynamo Zagreb ist diese Chance aber dahin.

Aktueller Tabellenplatz: 6.
Spieltage bis Saisonende: 8
Rückstand auf CL-Platz: 3 Punkte

4. FC Liverpool

Jurgen Klopp, Thiago Alcantara
Everton v Liverpool - Premier League | Catherine Ivill/Getty Images

Eine Champions-League-Saison ohne Jürgen Klopp und den FC Liverpool ist eigentlich kaum vorstellbar. Die Reds liegen punktgleich mit Tottenham auf Rang sieben. Dem Team ist es jedoch definitiv zuzutrauen, den kleinen Rückstand noch aufzuholen, zumal man die letzten beiden Spiele gewinnen konnte.

Selbst ein Triumph in der Champions League scheint möglich zu sein. Nach den überzeugenden Siegen gegen RB Leipzig ist der Weg ins Finale über Real Madrid sowie dem FC Chelsea oder Porto gar nicht so schwierig. Die Reds könnte also die Top-4 in der Liga nicht erreichen, sich aber über den Sieg in der Königsklasse qualifizieren.

Aktueller Tabellenplatz: 7.
Spieltage bis Saisonende: 8
Rückstand auf CL-Platz: 3 Punkte

5. Juventus Turin

Cristiano Ronaldo
Torino FC v Juventus - Serie A | Jonathan Moscrop/Getty Images

Eigentlich schien Juventus Turin die Meisterschaft in der Serie A geradezu abonniert zu haben. In dieser Saison läuft es für Cristiano Ronaldo und Co jedoch überhaupt nicht rund. Als Tabellenvierter muss der Serienmeister um den Einzug in die Champions League kämpfen. Die Turiner haben ihre vier Punkte Vorsprung auf Neapel nämlich in den letzten beiden Partien verspielt und legen nur aufgrund der Tordifferenz noch auf einen Champions-League-Rang. Es könnte also eng werden, zumal man auch Neapel eigentlich in der Champions League erwartet hätte. Am Mittwoch kommt es zum direkten Duell.

Aktueller Tabellenplatz: 4.
Spieltage bis Saisonende: 10
Vorsprung auf Nicht-CL-Platz: Punktgleich mit Neapel, Tordifferenz +1 besser

6. Olympique Lyon

Memphis Depay
John Berry/Getty Images

Im letzten Jahr war Olympique Lyon noch die faustdicke Überraschung in der Königsklasse. Der Ligue-1-Klub warf zum Erstaunen aller Manchester City aus dem Wettbewerb. Trotz einer 0:3-Niederlage im Halbfinale gegen die Bayern war man auch hier nicht so chancenlos, wie es das Ergebnis besagt. Normalerweise müsste man also annehmen, dass sich der Klub in der Ligue 1 locker qualifizieren müsste. Nach einer kleinen Formkrise liegt Lyon jedoch nur noch auf Rang vier. Dies würde lediglich für die Europa League reichen. Jedoch ist hierbei längst nicht alles entschieden. Depay und Co befinden sich nur ein Punkt hinter Monaco und zwei Punkte hinter Paris. Selbst Tabellenführer Lille ist mit fünf Punkten Abstand noch einzuholen.

Aktueller Tabellenplatz: 4.
Spieltage bis Saisonende: 7
Rückstand auf CL-Platz: 1 Punkt

7. Arsenal, AS Rom, Lazio Rom, Olympique Marseille, Bayer 04 Leverkusen

Pierre-Emerick Aubameyang
Visionhaus/Getty Images

Für einige weitere Teams aus der erweiterten europäischen Spitze schaut es derzeit schlecht aus. Beim FC Arsenal ist man dies bereits gewohnt, zumal der Londoner Klub im Jahr 2016 zum letzten Mal einen Platz in den Top-4 belegte. Mit Rang zehn in der Liga sieht es dieses Jahr besonders übel aus. Jedoch haben die Londoner noch die große Chance, über einen Europa-League-Sieg in die Königsklasse zu gelangen.

In Italien sieht es für die beiden Hauptstadt-Klubs derzeit schlecht aus. Mit 52 und 51 Punkten haben Lazio und AS nämlich bereits vier bzw. fünf Punkte Rückstand.

In Frankreich ist ein Scheitern von Olympique Marseille praktisch fix. 14 Punkte Rückstand auf Rang drei werden nicht mehr wettzumachen sein. Gleiches gilt für Bayer 04 Leverkusen. Der Tabellensechste der Bundesliga hat zwar nur sieben Punkte Rückstand, wird in der aktuellen Form jedoch chancenlos sein.

facebooktwitterreddit