BVB

BVB lässt seine Fans Trikot für die Zukunft designen

Malte Henkevoß
Der BVB gibt seinen Fans die Möglichkeit, selbst am Trikot für die Zukunft mitzuwirken.
Der BVB gibt seinen Fans die Möglichkeit, selbst am Trikot für die Zukunft mitzuwirken. / PATRIK STOLLARZ/GettyImages
facebooktwitterreddit

Borussia Dortmund hat in der Vergangenheit immer mal wieder mit besonderen Aktionen auf den eigenen Trikots Aufmerksamkeit gewonnen. Nun startet der BVB eine eigene Trikot-Aktion - und will speziell die eigenen Fans damit ansprechen.


Seit dem gestrigen Freitag haben die Schwarz-Gelben unter dem Motto "Design dat Ding!" seine Fans dazu aufgerufen, eigene Vorschläge für ein zukünftiges BVB-Trikot einzureichen. Einen Monat lang haben die Fans Zeit, ihre besten Ideen zu Papier zu bringen und sie als Vorschläge einzureichen.

In der Vereinsmitteilung zum Design-Wettbewerb heißt es dazu: "Wir wollen Eure Ideen und Vorschläge sammeln: ob gehäkelt, gemalt, 3D-animiert oder mit Kartoffeldruck - egal! Ab jetzt heißt es: Design dat Ding!"

Anfang Februar wird dann eine vereinseigene Jury, zu der BVB-Star Marco Reus und die brasilianische Legende Dede gehören, neun Vorschläge auswählen, die schließlich für eine Abstimmung auf der Webseite des Vereins veröffentlicht werden sollen.

Bis zum 18. März haben die Anhänger dann die Chance, für ihren Favoriten zu voten. Das ausgewählte Trikot soll in der Saison 2023/24 erstmals zum Einsatz kommen.

Seit langer Zeit zeigt sich der BVB in der Bundesliga immer wieder mal in Trikot-Sondereditionen, die beispielsweise mit der Region oder der Vergangenheit in Verbindung standen. Vor zwei Jahren etwa stand das schwarze Sondertrikot mit dem Titel "Kohle und Stahl" im Fokus der Fans. Die Sonderausgabe war bereits nach sehr kurzer Zeit komplett vergriffen.

Alle News zum BVB und der Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle BVB-News

facebooktwitterreddit