90min
Bundesliga Transfers

Edin Terzic im Fokus: BVB-Coach auch in Frankfurt und Leverkusen auf der Liste

Simon Zimmermann
Edin Terzic steht im Fokus der SGE und Bayer 04
Edin Terzic steht im Fokus der SGE und Bayer 04 / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Mit Eintracht Frankfurt und Bayer Leverkusen befinden sich zwei Bundesliga-Topteams aktuell immer noch auf Trainersuche. Dortmunds Edin Terzic soll bei beiden Klubs ein Kandidat sein. Der Favorit ist der 38-Jährige aber weder bei der Eintracht noch bei der Werkself.


Nein, hellseherische Kräfte brauchte man nicht, um zu prognostizieren, dass auf dem schwindelerregend schnellen Trainer-Karussell Dortmunds Edin Terzic kurz vor Saisonende das beliebteste Trainer-Pferd werden würde.

Die Handschrift des 38-Jährigen beim BVB wurde in den vergangenen Monaten und Wochen immer deutlicher. Schwarz-Gelb kam zurück in die Erfolgsspur und könnte eine fast schon verloren geglaubte Saison am Donnerstag mit dem fünften Pokalsieg der Vereinsgeschichte krönen. In der Bundesliga liegt die Terzic-Truppe seit vergangenen Samstag wieder auf dem so wichtigen Champions-League-Rang.

Frankfurt und Leverkusen blicken auf Terzic

Im Sommer übernimmt in Dortmund bekanntlich Marco Rose. Und Terzic rückt bekanntlich wieder ins zweite Glied - Stand jetzt. Spekulationen um das Interesse am Deutsch-Kroaten - als Chefcoach, versteht sich - gab es zuletzt genug. In der Bundesliga dreht sich das Trainer-Karussell schließlich kräftig weiter. Die Spitzenklubs aus Frankfurt und Leverkusen suchen auf jeden Fall noch nach einem neuen Übungsleiter. Auch der HSV braucht einen neuen Trainer. In Bremen könnte das nach Saisonende genauso der Fall sein.

Optionen genug also, mit denen man Terzic in Verbindung bringen kann. Ganz konkret der Fall sein soll das nun bei der Eintracht und Bayer 04. Laut der Bild hat die Führungsetage der Werkself "aufmerksam verfolgt", wie gut sich der BVB unter Terzic entwickelt hat. Bei der SGE hat man nach dem beschlossenen Hütter-Abang zur Gladbacher Borussia weiter keinen Nachfolger präsentiert. Auch hier wäre Terzic eine naheliegende Option.

Leverkusen und Frankfurt scheinen also ernsthafte Abnehmer für Terzic zu sein oder werden zu können. Bei der Eintracht war es zuletzt merklich ruhig in Sachen Trainer-Suche. Einzig die Meldung, wonach man in Verhandlungen mit Real-Legende Raul stehe, sorgte für Aufmerksamkeit. Beim Trainer der zweiten Mannschaft der Königlichen soll allerdings eine Entscheidung erst in der zweiten Mai-Hälfte fallen. Dann wird auch klar, ob Oliver Glasner beim VfL Wolfsburg bleibt oder die Wölfe verlässt. Der Österreicher gilt als Wunschlösung in Frankfurt.

Oliver Glasner
An Oliver Glasner hängt wohl die Trainer-Entscheidung in Frankfurt / Maja Hitij/Getty Images

Anders sieht das in Leverkusen aus. Dort wartete man in den letzten Tagen eigentlich nur noch darauf, bis Gerardo Seoane als neuer Coach verkündet wird. Der Meistertrainer der Young Boys aus Bern ist und bleibt Leverkusens Favorit.

Gerardo Seoane
Gerardo Seoane gilt als Wunschlösung in Leverkusen / Eurasia Sport Images/Getty Images

Trotz der erneuten Terzic-Gerüchte ist ein möglicher Wechsel des BVB-Coaches aktuell nicht konkret. Interesse ist da, der Top-Favorit in Frankfurt und Leverkusen scheint der 38-Jährige aber nicht zu sein. Holt der BVB am Donnerstag den Titel und qualifiziert sich endgültig für die Champions League, werden weitere Spekulationen um Terzic aber mit Sicherheit folgen. Das Trainer-Karussell scheint diesen Sommer nicht still zu stehen!

facebooktwitterreddit