BVB

Bericht: BVB vor Transfer von Serie A-Knipser Simeone

Oscar Nolte
Giovanni Simeone
Giovanni Simeone / Silvia Lore/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der BVB hat einem Bericht aus Spanien zufolge einen Ersatz für Sebastien Haller ausgemacht. Demnach steht die Borussia vor einer Verpflichtung von Giovanni Simeone von Hellas Verona.


Sportdirektor Sebastian Kehl betonte unlängst, dass der BVB aktuell eine Liste an möglichen Ersatz-Kandidaten für den an Hodenkrebs erkrankten Sebastien Haller prüft. Ein überraschender Name, der nun von der Marca ins Spiel gebracht wird: Giovanni Simeone.

BVB-Reise nach Verona geplant

Der Sohn von Atletico-Cheftrainer Diego Simeone spielt in der Serie A bei Hellas Verona, die unlängst die Kaufoption in Höhe von 10,5 Millionen Euro für den Argentinier gezogen haben. Einen Transfer müsste sich der BVB daher wohl einiges kosten lassen müssen.

Das ist insofern überraschend, als der BVB bisher eher kurzfristige Lösungen anvisiert hatte. Mit Giovanni Simeone würde sich die Borussia die Dienste eines der besten Serie A-Torjäger der letzten Jahre sichern, der in dem Fall wohl langfristig nach Dortmund wechseln würde.

Wie die Marca berichtet, reist eine BVB-Delegation um Sebastian Kehl am Donnerstag nach Verona, um die Verhandlungen mit Hellas persönlich zu führen und bereits zu einem Abschluss zu führen. Dem Bericht nach will der BVB mit einem Kaufvertrag für Simeone im Gepäck zurück nach Dortmund reisen.


Alle News zum BVB bei 90min:

Alle BVB-News
Alle Bundesliga-News
Alle Transfer-News

facebooktwitterreddit