BVB

Nach Hiobsbotschaft: Morey meldet sich bei seinen Fans

Dominik Hager
Mateu Morey hat sich erneut verletzt
Mateu Morey hat sich erneut verletzt / Christof Koepsel/GettyImages
facebooktwitterreddit

BVB-Kicker Mateu Morey ist mit Sicherheit einer der größten Pechvögel der Bundesliga. Der Rechtsverteidiger, der nach über einem Jahr Verletzungspause gerade wieder fit geworden ist, fällt nach einer OP am Außenmeniskus erneut monatelang aus. Der junge Spanier hat sich nun via Instagram bei seinen Fans gemeldet.


Das Leben ist voller Überraschungen. Leider sind einige davon ziemlich unschön. Genau das musste Mateu Morey nun erneut erfahren, der nach seiner langen Rehabilitation erneut einen Rückschlag erlitt.

"Man weiß nie, was passieren wird. Plötzlich ändert sich alles. Gerade als ich das Licht der Rückkehr zu den Wettkämpfen erblickte, kam ein Rückschritt in Form einer Verletzung am anderen Knie", erklärte der Außenverteidiger.

Morey nimmt den Kampf an: "Schritt zurück, um zwei nach vorne zu machen"

Der leiderprobte Abwehrspieler möchte sich aber nicht unterkriegen lassen und versucht nun seine Erfahrung zu nutzen, um die erneute Hiobsbotschaft zu verkraften. "Ich werde selbst dafür sorgen, dass es ein Schritt zurück ist, um am Ende zwei nach vorne zu machen", kündigte er an.

"Es ist nicht das erste Mal, dass ich mit einem Rückschlag dieser Art konfrontiert werde, und ich bin überzeugt, dass all das als Momente in Erinnerung bleiben werden, die mich stärker gemacht haben", führte er weiter aus.

Aufgeben kommt für den talentierten Außenverteidiger nicht infrage. Demnach wird er sich seiner Situation wie vor seiner ersten schweren Verletzung stellen und das beste darauf machen. "Das Leben ist nicht das, worauf man sich vorbereitet, sondern die Art und Weise, wie man sich dem stellt", erläuterte Morey. Bleibt zu hoffen, dass zumindest das Jahr 2023 dem Spieler wieder mehr Glück bringt.


Alles zum BVB bei 90min:

facebooktwitterreddit