Bundesliga-Spielplan vorzeitig geleakt: Das wissen wir bereits

  • Saisonstart von BVB und SGE sicher
  • Kompletter Köln-Fahrplan bekannt

Auch Frankfurt weiß schon etwas...
Auch Frankfurt weiß schon etwas... / Alex Grimm/GettyImages
facebooktwitterreddit

Eigentlich wollte die DFL den mit Spannung erwarteten Spielplan der neuen Saison am Freitag bekanntgeben. Doch schon jetzt sind durch einen Leak einige Partien und Saisonstarts gewiss.

Alle Fans von Vereinen, die in der Bundesliga und der 2. Bundesliga aktiv sind, warten gebannt auf den Freitag. Dann wird die DFL die Spielpläne der zwei Profi-Ligen verkünden. Jeder Anhänger will wissen: Gegen wen starten wir? Kommt es direkt zu einem Heimspiel? Wie sieht der Saison-Endspurt für meinen Verein aus?

Allesamt Fragen, die am Freitag beantwortet werden. Und auch Fragen, die aufgrund eines Leaks zum Teil schon am Abend des Vortages beantwortet worden sind.

Köln-Fahrplan bringt auch Infos für andere Vereine mit sich

Allen voran steht der Bild zufolge der 1. FC Köln im Fokus. Rund um den Klub ist nicht nur der Saisonstart oder das Saisonende klar, sondern der komplette Fahrplan. Vom ersten bis zum letzten Spieltag, mitsamt der Information, wann heim und wann auswärts gespielt wird.

Weil über den Effzeh mit Abstand am meisten bekannt wurde, und diese Infos zum Teil auch Eckdaten für andere Vereine bedeuten, scheint die DFL wegen des Leaks auch auf die Kölner zu schauen. Dem Bericht zufolge sind die Verantwortlichen des Verbands "nicht gerade amüsiert" über die zu früh veröffentlichten Ansetzungen.

So ist beispielsweise schon klar, dass Köln mit einem Auswärtsspiel bei Borussia Dortmund in die neue Saison starten wird. Damit sind also auch Gegner sowie Austragungsort der ersten Partie des BVB bekannt.

Jonas Hector, Sebastien Haller
Köln wird beim BVB starten müssen / Dean Mouhtaropoulos/GettyImages

Ebenfalls klar geworden: Die beiden Derby-Duelle mit Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach folgen direkt aufeinander. Am siebten und am achten Spieltag ist es soweit. Zunächst geht es in Leverkusen rund, ehe die Fohlenelf in der Woche darauf ins Rheinernergie-Stadion kommt. Der letzte Spieltag bringt das Aufeinandertreffen mit dem 1. FC Heidenheim.

Auch Eintracht Frankfurt weiß durch den Effzeh-Fahrplan schon, dass der erste Spieltag ein Heimspiel wird. Im Heim- und Auswärts-Rhythmus geht es am dritten Spieltag daheim gegen die Kölner - ergo darf die SGE auch im eigenen Stadion starten.

Außerdem scheint es am ersten Liga-Wochenende auch zum Duell zwischen dem VfB Stuttgart und dem VfL Bochum zu kommen.


Weitere Nachrichten rund um die Bundesliga:

feed