90min
Bundesliga

Testspiel-Ticker: Bayern verliert erneut, Stuttgart gegen Barça ohne Chance

Stefan Janssen
Der VfB Stuttgart testete gegen den FC Barcelona.
Der VfB Stuttgart testete gegen den FC Barcelona. / Quality Sport Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Am kommenden Wochenende wird es auch für die 18 Bundesligisten ernst, wenn sie in der ersten Runde des DFB-Pokals antreten müssen. Für einige steht deshalb heute die Generalprobe auf dem Programm und gleichzeitig kommen viele zurückgekehrte Nationalspieler zu ihrem ersten Einsatz nach dem Sonderurlaub.


+++++20.48 Uhr+++++

Die Ergebnisse des Tages in der Übersicht

  • Bayer Leverkusen - Rot-Weiß Oberhausen 3:1
  • Union Berlin - Athletic Bilbao 2:1
  • FC Augsburg - Cagliari Calcio 3:1
  • Eintracht Frankfurt - AS Saint-Etienne 2:1
  • Arminia Bielelfeld - Twente Enschede 1:1
  • 1. FC Köln - Roda Kerkrade 1:1
  • Borussia Mönchengladbach - FC Groningen 2:1
  • VfL Bochum - FC Utrecht 0:2
  • Hertha BSC - Gaziantep FK 3:0
  • RB Leipzig - Ajax Amsterdam 1:1
  • FC Bayern - SSC Neapel 0:3
  • Racing Straßburg - SC Freiburg 2:1, 1:2
  • FSV Mainz - CFC Genua 3:2
  • VfL Wolfsburg - Atletico Madrid 1:2
  • Fenerbahce - Greuther Fürth 3:2
  • VfB Stuttgart - FC Barcelona 0:3

+++++20.45 Uhr+++++

Stuttgart ohne Chance gegen Barcelona

Mit der durch Corona stark dezimierten Mannschaft hatte der VfB Stuttgart gegen das Star-Ensemble des FC Barcelona keine Chance. Memphis Depay, Yusuf Demir und Riqui Puig schossen einen ungefährdeten 3:0-Sieg für die Katalanen heraus.


+++++20.22 Uhr+++++

Freiburg mit Sieg im zweiten Test

Nach der Niederlage im ersten Versuch gegen Racing Straßburg gewann der SC Freiburg im zweiten Anlauf: Guillaume Furrer traf früh zur Breisgauer Führung, die Mehdi Chahiri nach einer halben Stunde ausglich. Kurz vor Schluss gab es dann noch einen Elfmeter für den SC, den Dominique Heintz zum Sieg verwandelte.


+++++20.07 Uhr+++++

Mainz siegt nach 120 Minuten, Wolfsburg und Fürth verlieren

Der FSV Mainz hat ein Testspiel gegen den CFC Genua über 120 Minuten gewonnen. Jonathan Burkardt, Jean-Paul Boetius und Adam Szalai trafen dabei für die Mainzer, Aleksander Buksa und Flavio Bianchi per Strafstoß hatten zweimal ausgeglichen.

Der VfL Wolfsburg verlor derweil gegen Atletico Madrid, da half auch Wout Weghorsts Führungstor nichts. Borja Garces und Ricard Sanchez bogen die Partie um. Das schlimmste daran: Paulo Otavio musste früh verletzt runter, im schlimmsten Fall ist es eine schwere Knieverletzung.

Auch Aufsteiger Fürth verlor und machte Bekanntschaft mit Serdar Dursun, im Vorjahr Torschützenkönig der 2. Bundesliga. Der neue Fenerbahce-Stürmer erzielte das 2:0 und 3:0 in Hälfte eins, Miha Zajc hatte den ersten Treffer für die Türken erzielt. Abdourahmane Barry und Jamie Leweling konnten zwar noch den Anschluss herstellen, am Ende unterlag das Kleeblatt aber 2:3.


+++++19.25 Uhr+++++

Memphis Depay mit Kabinettstückchen gegen den VfB

Die Stuttgarter liegen inzwischen 0:1 gegen Barcelona zurück, der Treffer von Memphis Depay war sehr sehenswert:


+++++18.42 Uhr+++++

Die Erkenntnisse zur Bayern-Pleite

Vier Testspiele haben die Münchener jetzt absolviert, drei davon verloren und keines gewonnen. Auch die Rückkehr der EM-Fahrer hat das nicht geändert. Die Erkenntnisse zum 0:3 gegen Neapel gibt es hier.


+++++18.20 Uhr++++

Bayern kassiert nächste Pleite unter Nagelsmann - Freiburg verliert ersten Test

Der FC Bayern hat die nächste Testspiel-Pleite unter Julian Nagelsmann kassiert. Gegen den SSC Neapel unterlagen die Münchener mit 0:3. Mehr dazu folgt. Der SC Freiburg hat derweil ebenfalls verloren, gegen Racing Straßburg hieß es nach den ersten 90 Minuten 1:2. Die Chance zur Revanche gibt es schon in zehn Minuten.


+++++18.07 Uhr++++

Stuttgart gegen Barcelona: Die Aufstellungen

Schade, dass der Test der Stuttgarter gegen den FC Barcelona durch Corona so beeinflusst wird. Die Schwaben treten mit einer ziemlichen Rumpf-Elf an und haben nur vier Feldspieler auf der Bank. Bei Dominik Nothnagel ist der Name heute Programm (Verzeihung). Immerhin aber ein tolles Erlebnis für den ein oder anderen Spieler aus der Reserve, denn Barça kommt mit geballter Star-Power.


+++++17.59 Uhr+++++

FC Barcelona erreicht das Stuttgarter Stadion

Eigentlich sollte der VfB Stuttgart bereits um 18 Uhr gegen den FC Barcelona testen. Wegen Verkehrsproblemen bei der Anreise der Gäste aus Spanien wurde der Anstoß aber um eine Stunde nach hinten verschoben. Inzwischen sind die Katalanen jedoch eingetroffen!


+++++17.51 Uhr+++++

RB Leipzig mit Remis gegen Ajax

Gleich zwei Testspiele hat RB Leipzig heute absolviert. Das erste der Ergänzungsspieler und EM-Fahrer gegen Al-Hilal aus Saudi-Arabien war aber nicht öffentlich. Das zweite gegen Ajax Amsterdam dagegen schon - und es endete 1:1. Dusan Tadic traf früh für Ajax, Christopher Nkunku traf im zweiten Durchgang für RB.


+++++17.46 Uhr+++++

Genauerer Blick auf die ersten Tests

Über Gladbach haben wir gesprochen, hier sind noch ein paar erwähnenswerte Details zu den weiteren Tests bisher:

  • Union Berlin lag gegen Bilbao hinten, die Neuzugänge Genki Haraguchi und Timo Baumgartl drehten das Spiel aber in der Schlussphase.
  • Augsburg führte nach drei Assists von André Hahn zur Pause gegen Cagliari bereits 3:0. Zweimal Ruben Vargas und Fredrik Jensen trafen.
  • Frankfurts neuer Stürmer Rafael Borré war an beiden Treffern gegen Saint-Etienne beteiligt: Beim 1:0 staubte Lenz einen Schussversuch des Kolumbianers ab, das 2:0 erzielte er per Strafstoß selbst.
  • Herthas Test gegen Gaziantep endete bereits nach 57 Minuten: Beim Stand von 3:0 brach der Schiedsrichter wegen eines Unwetters ab.

+++++17.38 Uhr+++++

Gladbachs Sieg gegen Groningen mit Fingerzeig auf Kaiserslautern?

Borussia Mönchengladbach hat seine Generalprobe gegen Groningen gewonnen und dabei mit einer Elf gespielt, die durchaus auch im DFB-Pokal an den Start gehen könnte. Das und mehr zum letzten Test der Fohlen: hier klicken.


++++17.29 Uhr+++++

Die 15.30-Uhr-Spiele sind durch - nur Bochum verliert

Einige Bundesligisten haben ganz klassisch am Samstag um 15.30 Uhr gespielt. Nur Aufsteiger VfL Bochum hat in diesem ersten großen Schwung an Tests verloren. Die Hertha, die etwas später begonnen hat, ist wegen eines Spielabbruchs (Unwetter) ebenfalls bereits durch. Die Ergebnisse im Überblick:

  • Union Berlin - Athletic Bilbao 2:1
  • FC Augsburg - Cagliari Clacio 3:1
  • Eintracht Frankfurt - AS Saint-Etienne 2:1
  • Arminia Bielefeld - Twente Enschede 1:1
  • 1. FC Köln - Roda Kerkrade 1:1
  • Borussia Mönchengladbach - FC Groningen 2:1
  • VfL Bochum - FC Utrecht 0:2
  • TSG Hoffenheim - Stade Reims 3:1
  • Hertha BSC Gaziantep FK 3:0 (nach Abbruch)

+++++16.45 Uhr+++++

Zirkzee nicht im Bayern-Kader - Wechsel steht bevor

Der FC Bayern testet gerade gegen den SSC Neapel - ohne Joshua Zirkzee. Der steht wohl kurz vor einem Wechsel. Alle Infos: hier klicken.


+++++15.52 Uhr+++++

Leverkusen gewinnt kurzfristigen Test gegen Oberhausen

Eigentlich wollte Bayer Leverkusen heute gegen Celta Vigo testen, doch der spanische Erstligist musste das Spiel coronabedingt absagen. Kurzfristig konnte die Werkself dann noch eine Partie gegen den Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen organisieren und gewann diesen mit 3:1. Lucas Alario per Doppelpack und Patrick Schick trafen für Bayer in Halbzeit eins, Shaibou Oubeyapwa war für RWO erfolgreich.


+++++15.21 Uhr+++++

Die Aufstellungen zeigen: Es wird ernst

Die meisten Nationalspieler sind inzwischen aus ihrem Sonderurlaub zurück und deshalb können viele Teams heute mit ihrer vermeintlich besten Elf an den Start gehen. Die Aufstellungen einiger Teams sehen jedenfalls schon richtig nach Bundesliga aus, werfen wir zum Beispiel einen Blick auf die Startformationen der Frankfurter Eintracht und von Borussia Mönchengladbach, die beide um 15.30 Uhr spielen:


+++++15.15 Uhr+++++

Stuttgart gegen Barcelona, Wolfsburg trifft auf Atletico, Bayern empfängt Napoli

Viele Bundesligisten schonen sich heute in ihrem letzten Test nicht, es gibt mehrere richtige Kracher: Der VfB Stuttgart empfängt trotz Corona-Sorgen den FC Barcelona, der VfL Wolfsburg trifft auf den spanischen Meister Atletico Madrid und RB Leipzig testet gegen Ajax Amsterdam. Die Bayern versuchen gegen den SSC Neapel, endlich mal unter Nagelsmann zu gewinnen. Aber das war noch lange nicht alles - hier sind alle heutigen Bundesliga-Tests in der Übersicht:

  • 14.00 Uhr: Bayer Leverkusen - Rot-Weiß Oberhausen
  • 15.30 Uhr: Union Berlin - Athletic Bilbao
  • 15.30 Uhr: FC Augsburg - Cagliari Calcio
  • 15.30 Uhr: Eintracht Frankfurt - AS Saint-Etienne
  • 15.30 Uhr: Arminia Bielefeld - Twente Enschede
  • 15.30 Uhr: 1. FC Köln - Roda Kerkrade
  • 15.30 Uhr: Borussia Mönchengladbach - FC Groningen
  • 15.30 Uhr: VfL Bochum - FC Utrecht
  • 15.30 Uhr: TSG Hoffenheim - Stade Reims
  • 16.00 Uhr: RB Leipzig - Ajax Amsterdam
  • 16.30 Uhr: Racing Straßburg - SC Freiburg
  • 16.30 Uhr: SSC Neapel - FC Bayern München
  • 17.30 Uhr: FSV Mainz 05 - CFC Genua
  • 18.00 Uhr: VfL Wolfsburg - Atletico Madrid
  • 18.00 Uhr: VfB Stuttgart - FC Barcelona
  • 18.00 Uhr: Fenerbahce Istanbul - SpVgg Greuther Fürth
  • 18.30 Uhr: Racing Straßburg - SC Freiburg (2. Test)
facebooktwitterreddit