90min

Bericht: Manchester United legt BVB offizielles Angebot für Jadon Sancho vor

Sep 29, 2020, 7:19 PM GMT+2
Jadon Sancho
Jadon Sancho wird noch immer von ManUnited umworben / DeFodi Images/Getty Images
facebooktwitterreddit

Manchester United ist am Dienstag offenbar mit einem offiziellen Angebot für Jadon Sancho an den BVB herangetreten. Das Gesamtvolumen der Transferanfrage soll sich auf 100 Millionen Euro beziffern.

Die Transfersaga um Jadon Sancho und Manchester United ist eigentlich bereits beendet. Sportdirektor Michael Zorc stellte bereits klar, dass der Angreifer den Verein in diesem Sommer nicht mehr verlassen wird. Auch Kapitän Marco Reus sprach in einer Medienrunde am Dienstag davon, wie froh man beim BVB sei, dass sich Sancho für ein weiteres Jahr in Dortmund entschieden habe.

BVB lehnt Sancho-Offerte von Manchester United ab

Trotzdem lassen die Red Devils offenbar nicht locker. Wie Sky berichtet, unterbreitete der englische Traditionsclub dem BVB am Dienstag ein erstes offizielles Angebot über 80 Millionen Euro. Inklusive Bonuszahlungen könnte sich das Gesamtvolumen schließlich auf 100 Millionen Euro belaufen.

Unabhängig davon, dass der BVB die Schmerzgrenze für Sancho auf nicht verhandelbare 120 Millionen Euro setzte, wird der Bundesligist den Briten in diesem Jahr nicht mehr ziehen lassen. Das Angebot aus Manchester soll der BVB daher bereits abgelehnt haben.

facebooktwitterreddit