Bayern München

Ausfälle ohne Ende: Der Stand der Dinge im Bayern-Lazarett

Dominik Hager
Zahlreiche Bayern-Stars in Quarantäne: Wann kehren Davies, Coman, Sané und Co zurück?
Zahlreiche Bayern-Stars in Quarantäne: Wann kehren Davies, Coman, Sané und Co zurück? / CHRISTOF STACHE/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die ersatzgeschwächten Münchner konnten beim Bundesliga-Rückrundenstart gegen Borussia Mönchengladbach keine Punkte mitnehmen. Allerdings ist zu erwarten, dass sich die Personalsituation in den nächsten Tagen und Wochen wieder entspannt. Wir werfen einen Blick auf den aktuellen Stand der zuletzt nicht spielfähigen Bayern-Stars.


1. Manuel Neuer

Manuel Neuer
Sebastian Widmann/GettyImages

Der Kapitän verweilt derzeit noch in Quarantäne auf den Malediven. BILD-Informationen zufolge soll Manuel Neuer allerdings bereits in der Nacht auf Montag nach München zurückkehren. Läuft mit der Freitestung alles nach Plan, könnte der Keeper auch direkt wieder auf den Trainingsplatz zurückkehren.

2. Bouna Sarr

Bouna Sarr
BSR Agency/GettyImages

Der Rechtsverteidiger verweilt derzeit beim Afrika-Cup. Mit der senegalesischen Nationalmannschaft gehört Sarr zu den Titelfavoriten. Das anvisierte Finale findet erst am 6. Februar statt. Bis zu seiner Rückkehr wird demnach voraussichtlich noch einige Zeit vergehen.

3. Josip Stanišić

Josip Stanisic
Alexander Hassenstein/GettyImages

Der Verdacht, dass Josip Stanišić ebenfalls vom Corona-Virus betroffen ist, bestätigte sich nicht. Allerdings musste er nach seinem Muskelbündelriss im Oberschenkel bis zuletzt Reha-Maßnahmen im Leistungszentrum an der Säbener Straße absolvieren.

Immerhin ist der Außenverteidiger vor einigen Tagen ins Lauftraining eingestiegen. Ob es bis zum Köln-Spiel reicht, bleibt abzuwarten. Eine Option von Beginn an dürfte er nicht sein.

4. Dayot Upamecano

Dayot Upamecano
Alexander Hassenstein/GettyImages

Am 4. Januar vermeldete der FC Bayern, dass auch der Abwehrspieler positiv auf den Corona-Virus getestet wurde, jedoch keine Symptome zeigt. Demnach könnte sich Upamecano, der sich derzeit in Afrika aufhält, spätestens ab Dienstag freitesten.

Sollte dann keine Infektion mehr nachgewiesen werden, könnte der Spieler zurückkehren und wieder auf dem Platz mitmischen. Allerdings will es der FC Bayern bei allen positiv getesteten Spielern vorsichtig angehen.

5. Tanguy Nianzou

Tanguy Nianzou
Quality Sport Images/GettyImages

Tanguy Nianzou wurde am vergangenen Montag positiv auf das Corona-Virus getestet, soll aber ebenfalls keine größeren Beschwerden haben. Demnach könnte auch der junge Abwehrspieler rechtzeitig für das Köln-Spiel bereitstehen.

6. Lucas Hernández

Lucas Hernandez
Alexander Hassenstein/GettyImages

Der positiv getestete Lucas Hernández verweilt wie Manuel Neuer derzeit auf den Malediven. Allerdings soll sich eine Rückkehr laut FOCUS-Angaben frühestens am 14. Januar ergeben. Damit wäre er für das Köln-Spiel am 15. Januar noch keine Option.

7. Alphonso Davies

Alphonso Davies
Alexander Hassenstein/GettyImages

Alphonso Davies wurde als letzter Bayern-Spieler erst am Mittwoch positiv auf das Virus getestet. Wie seine vollständig geimpften Kollegen, könnte sich der Kanadier am siebten Tag mit einem PCR- oder Antigen-Schnelltest freitesten. Der Linksverteidiger soll sich ebenfalls gut fühlen und könnte theoretisch gegen Köln zurückkehren. Dies hängt dann vom Testergebnis und den medizinischen Untersuchungen ab.

8. Omar Richards

Omar Richards
Quality Sport Images/GettyImages

Omar Richards konnte sich bereits vor der Gladbach-Partie freitesten, stand jedoch noch nicht im Kader. Derzeit spult der Linksverteidiger ein individuelles Programm ab.

Eine Rückkehr gegen Köln wäre naheliegend, selbst wenn Nagelsmann angab, dass vor dem nächsten Bundesliga-Spiel nicht viele zurückkehren, die gleich wieder in der Startelf stehen. Bei Richards könnte dies anders sein, weil seine Infektion bereits im Dezember stattfand.

9. Leon Goretzka

Leon Goretzka
Sebastian Widmann/GettyImages

Leon Goretzka leidet noch immer an hartnäckigen Knie-Beschwerden. Sogar von einer OP war zuletzt die Rede. Der Mittelfeldspieler wird BILD-Angaben zufolge im Januar kein Spiel mehr bestreiten. Höchste Priorität hat nun, dass der 26-Jährige seine Beschwerden vollständig auskuriert.

10. Corentin Tolisso

Corentin Tolisso
Sebastian Widmann/GettyImages

Nach einer Corona-Infektion und muskulären Beschwerden kehrte Corentin Tolisso am Samstag ins Training zurück. Der Mittelfeldspieler wird die Trainingswoche nutzen, um wieder in Schuss zu kommen. Dann sollte einem Einsatz gegen Köln eigentlich nichts mehr im Wege stehen.

11. Leroy Sané

Leroy Sane
Alexander Hassenstein/GettyImages

Der FC Bayern gab am 4. Januar bekannt, dass auch Sané positiv auf das Virus getestet wurde, nachdem er zuvor nur als Verdachtsfall galt. Dem Spieler soll es jedoch soweit gut gehen. Sané könnte sich ab Dienstag freitesten und im Idealfall eine Option für den Kader darstellen.

12. Kingsley Coman

Kingsley Coman
Matthias Hangst/GettyImages

Kingsley Coman kehrte am Samstag auf den Trainingsplatz zurück. Der Außenstürmer hat seine Corona-Infektion überstanden und ist auf dem Weg zurück. Allerdings müssen seine ersten Schritte mit Bedacht gewählt werden, zumal sich der Franzose Ende der Hinrunde einen Muskelfaserriss zugezogen hatte.

Ob es für Coman bis zum Samstag reicht, bleibt abzuwarten. Ein Einsatz von Beginn an erscheint eher unwahrscheinlich.

13. Eric Maxim Choupo-Moting

Eric Maxim Choupo-Moting
Sebastian Widmann/GettyImages

Eric Maxim Choupo-Moting verweilt derzeit beim Afrika-Cup, wo er mit Kamerun auf Titeljagd gehen möchte. Die "unbezähmbaren Löwen" gehören zum erweiterten Favoritenkreis und werden voraussichtlich lange im Turnier bleiben. Das Finale findet am 6. Februar statt. Der FC Bayern muss sich demnach voraussichtlich noch eine Weile gedulden.

Alles zur Bundesliga bei 90min:

facebooktwitterreddit