Bayern München

Sieg Nummer 310: Bundesliga-Rekord für Manuel Neuer

Dominik Hager
Manuel Neuer hat den Bundesliga-Rekord von Oliver Kahn egalisiert
Manuel Neuer hat den Bundesliga-Rekord von Oliver Kahn egalisiert / Sebastian Widmann/GettyImages
facebooktwitterreddit

Für Bayern-Keeper Manuel Neuer war der 3:2-Erfolg mit seinen Bayern gegen RB Leipzig ein ganz besonderer Tag. Der Münchner Mannschaftskapitän stellte um 20:20 Uhr einen neuen Bundesliga-Rekord ein, den bislang ausgerechnet Vorstandsboss Oliver Kahn alleine inne gehalten hatte.


Für einen Torhüter ist es natürlich immer das höchste Gut, seinen Kasten sauber zu halten und eine weiße Weste zu behalten. Dies blieb Manuel Neuer beim Bundesliga-Toppspiel gegen den FC Bayern allerdings nicht vergönnt. Aufgrund der wackligen Defensivleistung des Teams rückte der Kapitän immer wieder in den Mittelpunkt des Geschehens.

Neuer wäre aber nicht Neuer, wenn er nicht einen erheblichen Teil zum Sieg der Bayern beigetragen hätte. Insbesondere in der ersten Hälfte hielt er zweimal stark gegen Leipzig-Star Olmo.

310 Siege in der Bundesliga: Neuer zieht mit Kahn gleich

Allzu böse muss der Keeper mit seinen Vorderleuten jedoch auch nicht sein. Immerhin konnte sich der Bayern-Star über einen ganz besonderen Rekord freuen. Manuel Neuer verließ den Platz in der Bundesliga zum 310.-mal als Sieger. Kein anderer Bundesligaspieler konnte in der Geschichte mehr Siege einfahren. Damit zog er ausgerechnet mit Torwart-Titan Oliver Kahn gleich.

Der Münchner Vorstandsvorsitzende dürfte jedoch glücklich sein, dass der Rekord immerhin im Verein bleibt. Dies wird sich in absehbarer Zeit auch nicht ändern, zumal Neuer noch jede Menge Zeit hat, die Bestmarke weiter auszubauen. Bereits am kommenden Wochenende kann Neuer gegen Bochum zum alleinigen Rekordhalter aufsteigen.

Alle News zum FC Bayern und der Bundesliga bei 90min:

Alle Bundesliga-News
Alle Bayern-News

facebooktwitterreddit