90min
Bayer 04 Leverkusen

Wendell, Pohjanpalo und Co: Der Stand bei Leverkusens Wechselkandidaten

Jan Kupitz
Simon Rolfes hat noch einiges zu tun
Simon Rolfes hat noch einiges zu tun / Frederic Scheidemann/Getty Images
facebooktwitterreddit

Bayer Leverkusen ist bislang verhalten in das Transferfenster gestartet. Doch je näher der Saisonstart rückt, desto umtriebiger werden Simon Rolfes und Co. Mit Odilon Kossounou steht der erste Transferkracher bevor, zwischen 23 und 30 Millionen Euro werden für den Abwehrspieler fällig. Er wird nach Mitchel Bakker und Andrey Lunev der dritte Neuzugang des Sommers.

Doch auch auf der anderen Seite könnte sich in Kürze etwas tun. Diese sechs Spieler gelten als Wechselkandidaten:

1. Joel Pohjanpalo

Joel Pohjanpalo
Joel Pohjanpalo / Lars Baron/Getty Images

Danger ist der Pechvogel der Rheinländer, denn Verletzungen hinderten ihn immer wieder daran, sich nachhaltig bei Bayer 04 empfehlen zu können. Aktuell muss er wegen einer Corona-Infektion aussetzen.

Der Kölner Stadt-Anzeiger berichtet, dass er von RC Lens umworben wird; für 2,5 Millionen Euro kann er gehen. Leverkusen würde ihm keine Steine in den Weg legen.

2. Wendell

Wendell
Wendell / Pool/Getty Images

Nach der Verpflichtung von Mitchel Bakker hat Wendell wohl keine Zukunft mehr unterm Bayerkreuz. Laut Kölner Stadt-Anzeiger wird der Brasilianer nach Portugal wechseln, der genaue Abnehmer ist derweil noch unbekannt. Rund fünf Millionen Euro wird der Linksverteidiger demnach einbringen.

3. Tin Jedvaj

Tin Jedvaj
Tin Jedvaj / Christof Koepsel/Getty Images

Tin Jedvaj hat bei der Werkself nie wirklich den Durchbruch geschafft und soll in diesem Sommer endgültig gehen. Sein Wechsel nach Russland zu Lokomotiv Moskau steht bevor, rund sechs Millionen Euro fließen nach Leverkusen.

4. Demarai Gray

Demarai Gray
Demarai Gray / Pool/Getty Images

Bei Gray steht der Abgang ebenfalls unmittelbar bevor. Den Flügelspieler zieht es nach nur einem halben Jahr zurück in die Premier League, wo er beim FC Everton unterkommt. Die Ablöse beträgt rund zwei Millionen Euro.

5. Leon Bailey

Leon Bailey
Leon Bailey / CHANDAN KHANNA/Getty Images

Leon Bailey träumt schon lange von der Premier League - in diesem Sommer könnte sein Traum wahr werden. Laut übereinstimmenden Medienberichten aus England möchte Aston Villa den Jamaikaner zu sich holen. Der Klub aus Birmingham wäre bereit, 30 bis 35 Millionen Euro nach Leverkusen zu überweisen.

Sehr gutes Geld, doch Bayer 04 hätte bis auf Moussa Diaby und den verletzungsanfälligen Karim Bellarabi und Paulinho keine weiteren Flügelspieler mehr im Kader und würde sich somit eine neue Baustelle aufmachen.

6. Lucas Alario

Lucas Alario
Lucas Alario / Alex Grimm/Getty Images

In schöner Regelmäßigkeit wird Alario als Wechselkandidat der Werkself gehandelt - auch in diesem Sommer dürfen Gerüchte über einen Abgang nicht fehlen. Laut Kölner Stadt-Anzeiger würde Bayer 04 den Angreifer gerne für einen zweistelligen Millionenbetrag abgeben.

facebooktwitterreddit