90min
Bayer 04 Leverkusen

"Bereit für den nächsten Schritt": Bailey forciert Leverkusen-Abgang

Stefan Janssen
Leon Bailey.
Leon Bailey. / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Leon Bailey steht mal wieder auf der Wunschliste von verschiedenen Vereinen, doch diesmal scheint ein Abgang aus Leverkusen konkreter zu sein als sonst: Der Jamaikaner sprach im Fernsehen davon, dass er eine neue Herausforderung brauche.


Alle Jahre wieder gibt es Wechselgerüchte um Leon Bailey, doch bislang hielt der Jamaikaner Bayer Leverkusen stets die Treue. Aber ist das auch in diesem Sommer wieder der Fall? Aussagen von Bailey in einem Interview mit ESPN klingen jedenfalls nicht danach.

Bailey braucht eine neue Herausforderung

"Ich habe hart gearbeitet und fühle, dass ich in einem Alter bin, an einem Punkt in meinem Leben angekommen bin, an dem ich bereit bin für den nächsten Schritt", sagte er dort (via kicker). "Ich bin zu 100 Prozent bereit." Zudem hoffe er, dass der nächste Schritt zeitnah erfolgen könne. "Für mich geht es darum auf dem höchsten Level zu sein. Ich fühle, dass ich eine neue Herausforderung brauche."

Wahrscheinlich zieht es Bailey nach England. Ein Wechsel in die Premier League wäre so gesehen durchaus ein nächster Schritt und eine neue Herausforderung, doch würde er dort auf das internationale Geschäft wohl verzichten müssen.

Aston Villa und Everton sind interessiert

Denn die Interessenten, die vor allem genannt werden, sind Aston Villa und der FC Everton, also der zehnte und elfte des Vorjahres. Beide spielen also nicht einmal in der Europa League wie die Werkself.

Zumindest würde ein Wechsel Baileys nach England viel Geld in die Bayer-Kassen spülen, 35 Millionen Euro beträgt sein Marktwert laut transfermarkt und angesichts seines laufenden Vertrages bis 2023 können die Leverkusener auch eine ordentliche Summe verlangen.

Allerdings würde man dann nach Demarai Gray, der ebenfalls nach Everton gewechselt ist, einen weiteren Flügelstürmer verlieren und darüber hinaus einen Spieler, der im Vorjahr wettbewerbsübergreifend 15 Tore und elf Assists lieferte. Es würde nicht einfach werden, den 23-Jährigen zu ersetzen.

facebooktwitterreddit