90min
Bayer 04 Leverkusen

Leverkusen bestätigt Bailey-Wechsel: "Wurde vom Talent zum Topspieler"

Jan Kupitz
Leon Bailey verlässt Bayer 04 Leverkusen
Leon Bailey verlässt Bayer 04 Leverkusen / THILO SCHMUELGEN/Getty Images
facebooktwitterreddit

Jetzt ist der Wechsel von Leon Bailey endgültig in trockenen Tüchern! Nachdem Aston Villa bereits in der vergangenen Woche eine Einigung mit Bayer 04 Leverkusen vermeldet hatte, wurden mittlerweile auch die letzten Formalitäten geklärt. Der Jamaikaner erhält in Birmingham einen Vertrag bis 2025.


Laut Angaben des kicker fließt zunächst eine Ablöse in Höhe von 32 Millionen Euro unters Bayerkreuz, durch spätere Bonuszahlungen kann der Betrag auf bis zu 35 Millionen Euro ansteigen. Damit konnten die Rheinländer ein dickes Transferplus generieren, denn 2017 wurde der Flügelspieler für "nur" 13,5 Millionen Euro vom KRC Genk verpflichtet.

"In Leverkusen wurde er von einem Talent zu einem Topspieler. Für seine weitere Karriere wünschen wir ihm viel Erfolg", lauten die kurzen Abschiedsworte von Sportdirektor Simon Rolfes.

Bailey erklärt, dass er in Leverkusen "ein höheres Level erreichen" konnte: "Klub, Mannschaft und auch die Fans werde ich immer im Herzen tragen. Nun ist es für mich aber an der Zeit, ein neues Kapitel in meiner Karriere aufzuschlagen."

Bei Aston Villa freut man sich schon sehr auf den neuen Offensivstar: "Leon ist ein äußerst interessanter junger Stürmer mit viel Tempo und Kreativität. Er hat eine erfolgreiche Karriere in Leverkusen hinter sich und wir freuen uns nun darauf, ihn bei Aston Villa in der Premier League zu sehen", schwärmt Chefcoach Dean Smith.


Sieh auch: Diese Spieler könnten Bailey ersetzen.

facebooktwitterreddit