Bundesliga

Aufstellungen: Werder Bremen gegen RB Leipzig - wer spielt?

Philipp Geiger
Romano Schmid (r.) im Laufduell mit Amadou Haidara
Romano Schmid (r.) im Laufduell mit Amadou Haidara / Stuart Franklin/GettyImages
facebooktwitterreddit

Im letzten Heimspiel des Jahres wartet auf den SV Werder Bremen keine leichte Aufgabe. Am Samstagnachmittag (Anpfiff 15:30 Uhr) ist RB Leipzig im Weserstadion zu Gast. Die Roten Bullen präsentieren sich seit einigen Wochen in starker Verfassung und entschieden von den vergangenen neun Pflichtspielen acht für sich. In der Tabelle liegen die Sachsen vier Punkte vor dem Aufsteiger aus Bremen, der zuletzt beim FC Bayern eine herbe 1:6-Niederlage hinnehmen musste.


Werder Bremen: Die voraussichtliche Aufstellung gegen RB Leipzig

"Du kannst dir den Zeitpunkt nicht aussuchen und wirst eben auch mal gegen Mannschaften spielen, die sehr gut drauf sind", sagte Ole Werner vor versammelter Presserunde am Freitagvormittag. Seit dem Unentschieden in Mainz am 9. Spieltag habe Leipzig eine gute Entwicklung genommen. "Sie wirken sehr stabil und bringen ihre individuelle Qualität auch mannschaftlich auf den Platz", lobte der Werder-Coach. "Wir konzentrieren uns aber auf uns, wollen der schwerstmögliche Gegner sein und alles daransetzen, um in die Punkte zu kommen."

Füllkrug wieder ein Bord - Veljkovic fällt aus

Auf der Werder-Ausfallliste finden sich aktuell Felix Agu (Patellasehnenprobleme), Jean-Manuel Mbom (Achillessehnenriss) und Milos Veljkovic (Achillessehnenprobleme) wieder. Torjäger Niclas Füllkrug hingegen ist nach überstandener Rückenprellung wieder eine Option.

"Wir sind flexibel aufgestellt und werden schauen, was körperlich und mental Sinn macht", erklärte Werner mit Blick auf die Startaufstellung. "Ich glaube nicht, dass wir sieben oder acht Veränderungen haben werden, möchte aber auch nicht ausschließen, dass auch der eine oder andere Spieler auf dem Platz steht, der in München nicht begonnen hat."

Die voraussichtliche Werder-Aufstellung gegen RB Leipzig

TW: Jiri Pavlenka - Die Nummer eins musste in den letzten vier Ligaspielen neun Gegentreffer hinnehmen.

IV: Amos Pieper - In der Dreierkette ist die rechte Seite für den Neuzugang aus Bielefeld reserviert.

IV: Niklas Stark - Der Ex-Berliner rückt für den angeschlagenen Veljkovic in die Startelf.

IV: Marco Friedl - Der Kapitän läuft in der Dreierkette wie gewohnt auf der linken Seite auf.

RM: Mitchell Weiser - In München bereitete Weiser den zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich vor. Der 28-Jährige bringt es damit auf insgesamt sieben Vorlagen.

DM: Ilia Gruev - Standen Christian Groß und Gruev in München noch gemeinsam in der Startaufstellung, könnte am Samstagnachmittag nur Letztgenannter von Beginn an auflaufen.

LM: Anthony Jung - In der Allianz Arena erzielte der Routinier seinen zweiten Saisontreffer.

OM: Romano Schmid - Nach seinem Jokereinsatz unter der Woche dürfte der Österreicher wieder Teil der Anfangsformation sein.

OM: Leonardo Bittencourt - Im offensiven Mittelfeld wird Werner wohl auch den gebürtigen Leipziger aufbieten.

MS: Niclas Füllkrug - Nach kurzer Zwangspause dürfte der Torjäger wieder in der Startelf stehen. Oliver Burke heißt die Alternative.

MS: Marvin Ducksch - In der Doppelspitze läuft zudem der Ex-Dortmunder auf.

Werder Bremen: Voraussichtliches Spielsystem gegen RB Leipzig

RB Leipzig: Die voraussichtliche Aufstellung gegen Werder Bremen

"Auf den letzten Metern brauchen wir nochmal viel Energie im Weserstadion", ist sich Marco Rose über die Schwere der kommenden Aufgabe vollends bewusst. "Die Hansestädter interpretieren, arbeiten und spielen eine hervorragenden Fußball." Die bisherige Saison des Aufsteigers könne sich absolut sehen lassen, lobte der RB-Coach auf der Spieltagspressekonferenz. "Sie agieren sehr aggressiv und mannorientiert gegen den Ball, aber auch mit dem Ball sind sie sehr dominant und zeichnen sich durch eine gute Spielidee aus."

Fragezeichen hinter Simakan & Gvardiol

Gegen Werder Bremen fallen Schlussmann Peter Gulacsi (Kreuzbandriss), Timo Werner (Riss des Syndesmosebands) und Konrad Laimer (Trainingsrückstand) definitiv aus. Fragezeichen stehen zudem hinter Mohamed Simakan (Rückenprobleme), Abdou Diallo (Knieverletzung) und Josko Gvardiol (Nasenbeinbruch). Lukas Klostermann ist nach langer Verletzungspause wieder einsatzbereit.

Bei Gvardiol gehe es darum, "nochmal zu schauen, ob er mit einer Maske spielen kann", erklärte Rose. "Wir werden beobachten, wie er unter Belastungen funktioniert und ob er Schmerzen bekommt, wenn er intensiv in Bewegung ist."

Die voraussichtliche RB-Aufstellung gegen Werder Bremen

TW: Janis Blaswich - Seit der schweren Verletzung von Gulacsi hütet der 31-Jährige das Tor der Roten Bullen.

RV: Benjamin Henrichs - Auf der rechten Abwehrseite könnte Henrichs das Vertrauen erhalten.

IV: Mohamed Simakan - Gibt der Youngster grünes Licht, dürfte er im Abwehrzentrum auflaufen. Gvardiol, sofern einsatzfähig, stellt ebenfalls eine Option dar.

IV: Willi Orban - Im Abwehrzentrum hat der Routinier seinen Platz sicher.

LV: David Raum - Denkbar ist, dass der Nationalspieler für Marcel Halstenberg in die Startelf rückt.

ZM: Xaver Schlager - "Xaver ist ein wichtiger Faktor für uns und für mich. Ich kenne ihn noch gut aus der Jugend und habe seinen Weg verfolgt", so Rose. "Es war eigentlich schon immer klar, dass er in einer großen Liga spielen wird."

ZM: Kevin Kampl - Für den Platz neben Schlager stehen Kampl und Amadou Haidara zur Auswahl.

RA: Dominik Szoboszlai - Die rechte Außenbahn ist für den ungarischen Nationalspieler reserviert.

LA: Emil Forsberg - Auf der Gegenseite könnte Rose einen Wechsel vornehmen und Forsberg anstelle von Dani Olmo aufbieten.

HS: Christopher Nkunku - "Christo verfügt über einen weltklasse Torriecher, kann mit dem linken und rechten Fuß und per Kopf aus allen Positionen brandgefährlich zum Abschluss kommen", lobte der RB-Coach.

MS: André Silva - Der Ex-Frankfurter wusste zuletzt durchaus zu überzeugen, seine Torausbeute in der laufenden Bundesliga-Saison (ein Treffer) ist jedoch weiterhin sehr enttäuschend.

RB Leipzig: Voraussichtliches Spielsystem gegen Werder Bremen


Alles zu Werder Bremen & RB Leipzig bei 90min:

Alle Werder-News
Alle Leipzig-News
Alle Bundesliga-News

facebooktwitterreddit