90min
Arsenal Transfers

Arsenal offen für Verkauf von Alexandre Lacazette - Vier Klubs zeigen Interesse

Simon Zimmermann
Alexandre Lacazette geht bei Arsenal in sein letztes Vertragsjahr
Alexandre Lacazette geht bei Arsenal in sein letztes Vertragsjahr / Visionhaus/Getty Images
facebooktwitterreddit

Exklusiv - Der FC Arsenal ist offen für einen Verkauf von Angreifer Alexandre Lacazette. Der 29-jährige Franzose steht bei den Gunners noch bis Sommer 2022 unter Vertrag. Vier Klubs zeigen Interesse am 16-fachen Nationalspieler.


53 Millionen Euro legte Arsenal 2017 für Alexandre Lacazette auf den Tisch, um den Angreifer von Olympique Lyon zu verpflichten. Seine 61 Tore und 28 Vorlagen in 162 Pflichtspielen für die Gunners lesen sich seither nicht schlecht. Dennoch scheinen die Arsenal-Verantwortlichen offen für einen Verkauf zu sein.

Nach 90min-Infos können sich die Gunners einen Verkauf von Lacazette vorstellen, um mit der Ablöse die Klubkassen zu füllen. Als Tabellenzehnter der Premier League droht Arsenal das internationale Geschäft zu verpassen. Die Einnahmen mit dem Franzosen könnten finanzielle Mittel zur Verstärkung des Kaders frei machen.

Interessiert an den Diensten des Angreifers sind mit Inter Mailand, AS Rom, dem FC Sevilla und Atletico Madrid je zwei Klubs aus Italien und Spanien. Bei einem entsprechenden Angebot scheint ein Verkauf realistisch zu sein. Arsenal will unter Trainer Mikel Arteta den Kader neu aufstellen, um endlich wieder die Spitze der Premier League angreifen zu können.

Lacazette trifft zwar regelmäßig, mehr als 14 Saisontore gelangen ihn in seiner Zeit in der Premier League allerdings nie. Macht einer der interessierten Klub im Sommer ernst, dürfte vieles auf einen Abgang des Franzosen sprechen.

facebooktwitterreddit