90min

Arsenal blitzt mit erster Offerte für Aouar ab

Sep 29, 2020, 11:41 AM GMT+2
Houssem Aouar
Wechselt Houssem Aouar zu Arsenal? / Pool/Getty Images
facebooktwitterreddit

Nach der 1:3-Niederlage gegen den FC Liverpool am Montagabend ist Arsenal und insbesondere Manager Mikel Arteta weiter auf der Suche nach Neuzugängen. Dass der Franzose Houssem Aouar sich im Blickfeld der Gunners befindet, ist schon länger klar - nun sollen die Londoner auch eine erste Offerte abgegeben haben.

Wie der Sportjournalist Fabrizio Romano berichtet, soll Olympique Lyon und allen voran Präsident Jean-Michel Aulas das Angebot abgelehnt haben: "Schüchtern" sei das erste Angebot der Gunners gewesen, Lyon werde nicht mal darüber nachdenken, Aouar für einen solchen Preis abzugeben. Mehr als 40 Millionen Euro verlangt Lyon demnach für den Rohdiamanten, der jüngst eine wichtige Rolle beim Erreichen des Champions-League-Halbfinals spielte.

Nach Lucas Tousart würde Lyon damit in diesem Sommer einen weiteren Mittelfeldspieler verlieren, Aouars Verlust könnte Lyon wohl auch nicht intern auffangen: Der designierte Nachfolger Jeff Reine-Adelaide ist in Lyon unzufrieden und möchte den Verein verlassen, angeblich sind Stade Rennes und Hertha BSC an Aouars Landsmann dran. Viel Zeit bliebe OL demnach nicht mehr, sich um Ersatz im zentralen Mittelfeld zu kümmern, das Transferfenster schließt in der kommenden Woche.

Houssem Aouar hat für Lyon in den letzten vier Jahren 140 Pflichtspiele bestritten, jüngst führte er das Team gegen Montpellier sogar als Kapitän auf den Platz. Nach seiner Roten Karte, wegen der Lyon das Spiel schlussendlich auch verlor, kehrte er gegen Lorient aber wieder zurück - und konnte (vielleicht) noch einen würdigeren Abschied aus Lyon feiern.

facebooktwitterreddit