Transfer

Barça will Demir-Leihe abbrechen - Bundesliga-Klubs mit Interesse

Jan Kupitz
Yusuf Demir verlässt Barça wieder
Yusuf Demir verlässt Barça wieder / Anadolu Agency/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Wege vom FC Barcelona und Yusuf Demir werden sich wohl schon im Winter wieder trennen. Stattdessen könnte es den Youngster in die Bundesliga ziehen.


Yusuf Demir gilt als eines der größten Talente Österreichs! Zahlreiche Klubs wollten den Flügelspieler im vergangenen Sommer verpflichten - am Ende erhielt der FC Barcelona den Zuschlag, der sich mit Rapid Wien auf eine Leihe inklusive Kaufoption einigen konnte.

Nach einer vielversprechenden Vorbereitung kam der 18-Jährige zu Saisonbeginn einige Male (meist als Einwechselspieler) zum Einsatz. Doch zuletzt blieb der Österreicher außen vor - aus kuriosem Grund: Laut dem Kurier würde bei Demirs nächstem Einsatz aus der Kaufoption eine -verpflichtung werden. Zehn Millionen Euro müsste Barça in diesem Fall nach Wien überweisen.

Doch die Katalanen sehen offenbar keine Zukunft für den Youngster, weshalb die Leihe laut Angaben von Sport im Winter vorzeitig beendet werden soll.

Yusuf Demir
Demir trägt beim FC Barcelona sogar die 11 / Quality Sport Images/GettyImages

Sollte dem so sein, wäre das eine gute Nachricht für die Bundesliga. Denn hierzulande soll es einige Klubs geben, die Demir liebend gern für sich gewinnen würden. Namentlich nennt Sport Borussia Dortmund, Bayer 04 Leverkusen und Eintracht Frankfurt. Alle drei Klubs könnten einen neuen, trickreichen Flügelspieler für die Außenbahn gut vertragen, weshalb das Gerücht realistisch erscheint. Auch die gehandelten zehn Millionen Euro sollten insbesondere für den BVB und die Werkself zu stemmen sein.

Während Demir für Barça ohne direkte Torbeteiligung blieb, konnte der Teenager für Rapid Wien 13 Scorerpunkte in 38 Einsätzen sammeln - keine allzu schlechte Bilanz für einen damals 17-Jährigen.

facebooktwitterreddit