WM

Lewandowski und Polen wollen WM-Playoff-Spiel gegen Russland boykottieren!

Daniel Holfelder
Polens Kapitän Robert Lewandowski hat sich zum Krieg zwischen Russland und der Ukraine geäußert
Polens Kapitän Robert Lewandowski hat sich zum Krieg zwischen Russland und der Ukraine geäußert / VALENTINE CHAPUIS/GettyImages
facebooktwitterreddit

Bayern-Angreifer Robert Lewandowski begrüßt die Entscheidung des polnischen Verbandes, die kommenden WM-Playoff-Spiele gegen die russische Mannschaft zu boykottieren.


„Russische Fußballer und Fans sind nicht dafür verantwortlich, aber wir können nicht so tun, als ob nichts passiert", schrieb der Kapitän der polnischen Nationalmannschaft auf seinem Twitter-Profil. Hintergrund ist die vor zwei Tagen begonnene russische Invasion in die Ukraine.

Zuvor hatte der polnische Verbandspräsident Cezary Kulesza klargestellt, dass das polnische Team kein Playoff-Spiel gegen die russische Mannschaft spielen werde. "Schluss mit den Worten, es ist Zeit zum Handeln!", brachte Kulesza seine Position auf den Punkt.

"Im Zusammenhang mit der Eskalation der Aggression der Russischen Föderation gegen die Ukraine wird die polnische Nationalmannschaft kein Playoff-Spiel gegen das russische Team spielen. Das ist die einzige anständige Entscheidung", so der polnische Verbandspräsident weiter. Lewandowski pflichtete bei: "Das ist die richtige Entscheidung!"

Dem Vernehmen nach arbeiten die Polen gegenwärtig an einem gemeinsamen Statement mit dem schwedischen und dem tschechischen Verband, das an die FIFA gerichtet werden soll. In den kommenden Playoff-Spielen am 24. März treffen die Polen im Halbfinale auf Russland. Der Sieger der Partie trifft entweder auf Schweden oder Tschechien, die sich parallel gegenüberstehen.


Alle Fußball-News hier bei 90min:

Alle Bayern-News
Alle Fußball-News
Alle Bundesliga-News

Alle WM-News

facebooktwitterreddit