WM

WM-Favorit? Toni Kroos hat klaren Kandidaten

Simon Zimmermann
Toni Kroos hat einen Top-Favoriten bei der WM
Toni Kroos hat einen Top-Favoriten bei der WM / Soccrates Images/GettyImages
facebooktwitterreddit

Wer wird Weltmeister 2022? Eine Frage, die sich im Vorfeld der Winter-WM in Katar nur schwer beantworten lässt. Viele Favoriten strauchelten in den letzten Monaten, das Feld der Teams, die sich Chancen auf den Titel ausrechnen dürfen, scheint groß wie nie.

Geht es nach Toni Kroos, steht der Top-Favorit fest. In seinem Podcast 'Einfach mal Luppen' rechnete er Rekordweltmeister Brasilien die besten Chancen aus.


"Brasilien ist mein Top-Favorit."

Toni Kroos

"Es sind drei oder vier Jungs von uns [Real Madrid] dabei, die ich tagtäglich sehe, und ich glaube, dass sie sehr gut sind. Dazu gewinnt Brasilien im Moment alles, wenn man sich die letzten Ergebnisse anschaut", erklärte Kroos.

Der fünffache Weltmeister musste die letzte Pleite im Finale der Copa America gegen Erzrivale Argentinien hinnehmen (0:1). Seither ist die Selecao seit 14 Partien ungeschlagen.

Ein Punkt, der zudem für Kroos' Einschätzung spricht: Seit dem fünften WM-Titel 2002 in Japan und Südkorea, als man Deutschland im Endspiel schlug, wartet Brasilien nun schon auf eine Finalteilnahme. 20 Jahre später könnte es laut Kroos wieder klappen.

Kroos: Brasilien mit großem Hunger und der richtigen Mischung

Er glaube, dass die Brasilianer "einen großen Hunger haben werden". Zudem besitze die Selecao "eine gute Mischung aus Kämpfern, die dazwischenhauen, und Spielern, die eine feine Klinge spielen".

Mit Blick auf den Kader muss man den fünffachen Weltmeister tatsächlich weit oben auf dem Zettel haben. Im Tor ist Brasilien mit Alisson und Ederson sehr gut besetzt. In der Abwehr findet man Stars wie Marquinhos, Thiago Silva oder auch Eder Militao.

Davor besticht der Kader mit den von Kroos angesprochenen Kämpfertypen Casemiro und Fabinho. Die feinere Klinge bedienen unter anderem Neymar, Vinicius Junior, Antony, Raphina und Richarlison.


Alles zur WM 2022 bei 90min

facebooktwitterreddit