WM

WM-Auslosung 2022: Datum, Startzeit, Übertragung und Format

Jan Kupitz
Die WM-Trophäe
Die WM-Trophäe / Frederic Stevens/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Auslosung für die Weltmeisterschaft 2022 in Katar steht vor der Tür. England, Deutschland, Brasilien und Frankreich gehören zu den Mannschaften, die sich bereits für den Wettbewerb qualifiziert haben.

Dies wird die letzte Weltmeisterschaft mit 32 Mannschaften sein. Für die WM 2026, die gemeinsam von den USA, Mexiko und Kanada ausgerichtet wird, soll das Turnier auf 48 Mannschaften erweitert werden.

Das macht die Auslosung etwas übersichtlicher, aber es gibt immer noch viel zu beachten. Hier finden Sie alles, was Sie wissen müssen...


Wann findet die Auslosung der WM 2022 statt?

Die Auslosung findet am Freitag, den 1. April in Katar statt. Beginn ist um 18:00 Uhr deutscher Zeit.


Übertragung der WM-Auslosung

Die FIFA wird die Auslosung auf ihrer offiziellen Website als Stream übertragen. Auch Magenta TV wird die Zeremonie auf ihrer Platform zeigen.


Format der Auslosung der WM 2022

Die 32 Mannschaften werden je nach FIFA-Ranking in vier Töpfe aufgeteilt. Zum Zeitpunkt der Auslosung werden allerdings erst 29 der 32 qualifizierten Teams feststehen. Als Folge der Corona-Pandemie finden die interkontinentalen Playoffs zwischen den Vertretern aus Afrika und Südamerika sowie Nordamerika und Ozeanien erst im Juni statt. Auch in Europa wird der letzte WM-Teilnehmer nach aktuellem Stand erst im Juni ermittelt.

Aufgrund der russischen Invasion in die Ukraine ist das Playoff-Duell zwischen Schottland und der Ukraine verschoben worden. Der Gewinner dieser Partie und der Gewinner aus Wales gegen Österreich treffen im entscheidenden Spiel für das WM-Ticket aufeinander.

Gastgeber Katar wird in Gruppe A und Topf eins eingeteilt, zusammen mit den sieben höchstplatzierten Nationen der Auslosung.

In jeder Gruppe darf nicht mehr als eine Mannschaft aus demselben Kontinentalverband vertreten sein, mit Ausnahme der UEFA, die maximal zwei verschiedene Mannschaften pro Gruppe stellen darf.


In welchem Lostopf landet Deutschland?

Derzeit rangiert das DFB-Team in der FIFA-Weltrangliste - die ausschlaggebend für die Lostopfverteilung ist - nur auf Platz elf. Wahrscheinlich schafft es das deutsche Team also nicht in den ersten Lostopf. Theoretisch möglich ist der Sprung aber noch. Am Tag vor der Auslosung wird eine neue Weltrangliste veröffentlicht. Da Italien und Portugal (aktuell vor Deutschland) noch nicht sicher qualifiziert sind, könnte man diese beiden Nationen noch überholen. Falls nicht, ist das DFB-Team in Topf zwei.


Wann beginnt die Weltmeisterschaft in Katar?

Die Gruppenphase der Weltmeisterschaft beginnt am Montag, 21. November. Das Finale findet am Sonntag, 18. Dezember, statt.

facebooktwitterreddit