Gruppe B entschieden: England souverän - USA folgt ins Achtelfinale

Simon Zimmermann
Marcus Rashford traf gegen Wales doppelt
Marcus Rashford traf gegen Wales doppelt / Alex Livesey - Danehouse/GettyImages
facebooktwitterreddit

Der Niederlande und Senegal in Gruppe A folgen England und die USA in Gruppe B ins WM-Achtelfinale. Am letzten Spieltag setzten sich die Three Lions und die US-Boys jeweils in ihren direkten Duellen gegen Wales und den Iran durch.


Drei Tore in 18 Minuten: England schlägt Wales klar

Im "Insel-Duell" mit Wales war Marcus Rashford nach einem torlosen ersten Durchgang der Matchwinner für die Three Lions. Der Angreifer von Manchester United erzielte zwei Treffer (50. und 68. Minute), Phil Foden traf ebenfalls (51.). Viele englische Fans hatten sich den Edeltechniker von Man City endlich in der Startelf gewünscht. Trainer Gareth Southgate hatte gegen die Waliser ein Einsehen. Mit sieben Punkten geht England als Gruppenerster ins Achtelfinale. Dort trifft man auf den Zweiten aus Gruppe A - den Senegal.

USA bezwingt Iran und folgt den Three Lions

Die US-Amerikaner bekommen es nach einem 1:0-Sieg gegen den Iran in der Runde der letzten 16 mit der Elftal zu tun. Nach einer guten ersten Halbzeit, in der die USA klar besser war, konnte Christian Pulisic in der 38. Minute für die verdiente Führung sorgen - und letztlich für den Treffer des Abends. Der Chelsea-Star verletzte sich dabei allerdings und musste in der Pause ausgewechselt werden.

In Durchgang zwei versuchte der Iran nochmals alles - ein Remis hätte für das historische Achtelfinale gereicht. Die Truppe um Porto-Stürmer Mehdi Taremi hatte auch die ein oder andere Gelegenheit, verpasste aber den Ausgleichstreffer.

Damit sind der Iran und Wales aus dieser WM ausgeschieden.


Alles zur WM 2022 bei 90min

facebooktwitterreddit