WM

Wie viele Menschen werden die WM 2022 voraussichtlich verfolgen?

Jan Kupitz
Die WM in Katar
Die WM in Katar / Francois Nel/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die WM ist die größte Bühne des Fußballs und hat in der Regel höhere Einschaltquoten als jedes andere Sportereignis.

Sie ist oft das einzige Fußballereignis, das auch von Menschen verfolgt wird, die sich im Alltag nicht mit Fußball beschäftigen. Auch wenn diese Weltmeisterschaft in Katar aus verschiedenen Gründen anders ist als alle anderen, werden die Zuschauerzahlen dennoch extrem hoch sein.

In vielen Ländern könnten mehr Menschen als sonst von zu Hause aus zuschauen, da das Wetter nicht für Massenübertragungen im Freien geeignet sein wird, was die Zuschauerzahlen in die Höhe treiben wird.

Wie viele Menschen werden die WM 2022 sehen?

Die WM 2022 in Katar wird die erste Fußballweltmeisterschaft im Nahen Osten sein, und sie hat sich als die bisher umstrittenste erwiesen.

Von der angeblichen Korruption bei der Vergabe des Turniers über die Haltung des Landes gegenüber LGBTQI+-Personen bis hin zu den Berichten über den Tod von Wanderarbeitern während der Vorbereitung des Turniers - es war beileibe keine normale Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft.

Den Prognosen zufolge wird diese Weltmeisterschaft jedoch keine Auswirkungen auf die Einschaltquoten haben. FIFA-Präsident Gianni Infantino sagte Anfang der Woche, dass in diesem Winter voraussichtlich fünf Milliarden Menschen die Weltmeisterschaft verfolgen werden.

Beim Turnier 2018 in Russland lag die Zahl der Fernsehzuschauer weltweit bei 3,5 Milliarden. Der Anstieg ist wahrscheinlich auf die zunehmende Popularität des Fußballs in Ländern wie Kanada und den USA zurückzuführen, die eine große Bevölkerungszahl haben.


Alle Zuschauerrekorde bei der Weltmeisterschaft

Während des Endspiels der WM 2014 in Brasilien, das zwischen Argentinien und Deutschland ausgetragen wurde, schalteten weltweit eine Milliarde Menschen ein. Damit war es das meistgesehene Sportereignis der Welt zu dieser Zeit.

Die Olympischen Spiele übertreffen die Fußballweltmeisterschaft in der Regel, wenn es um die Gesamtzuschauerzahlen geht, aber es gibt in der Sportwelt nichts, was mit einem Fußball-WM-Finale konkurrieren kann.

Es zeigt, wie schnell das weltweite Interesse am Fußball auch jetzt noch wächst, denn Berichten zufolge verfolgten 3,572 Mrd. Menschen die Weltmeisterschaft 2018, die in Russland stattfand. Das ist mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung im Alter von vier Jahren oder älter.

Das Endspiel zwischen Frankreich und Kroatien wurde von 1,12 Mrd. Menschen weltweit verfolgt. Das ist die bisher meistgesehene Fußballweltmeisterschaft, aber Katar wird sie wohl noch übertreffen. Realistischerweise wird die Weltmeisterschaft 2026 diesen Wert ebenfalls wieder übertreffen.

Es wird berichtet, dass mindestens 42 verschiedene Länder Lizenzen für die Übertragung des Turniers haben, von Kanada bis Liberia. In Deutschland können die Fans die Weltmeisterschaft bei der ARD und ZDF sehen, die beide frei empfangbar sind. Zudem strahlt Magenta TV die Spiele aus.


"Natzes Nutmeg" - Der 90min-Talk mit Nadine Angerer zur WM 2022 in Katar


Alles zur WM 2022 bei 90min:

facebooktwitterreddit