DFB-Team

"Ein herber Verlust": Flick reagiert auf den WM-Ausfall von Werner

Yannik Möller
Hansi Flick mit Timo Werner
Hansi Flick mit Timo Werner / Alexander Hassenstein/GettyImages
facebooktwitterreddit

Die Nachricht, dass Timo Werner die Weltmeisterschaft verpassen wird, kam trotz der vorzeitigen Auswechslung überraschend. Inzwischen hat sich auch Hansi Flick zum Ausfall des Stürmers geäußert.


Lediglich 19 Minuten lang spielte Timo Werner am Mittwochabend in der Champions League. Nach einem Foulspiel an ihm, nachdem er sich bereits den Knöchel gehalten hatte, versuchte er noch weiterzuspielen. Dann die Gewissheit: Er musste ausgewechselt werden.

Nach dem Spiel gab Marco Rose noch eine vorsichtige Entwarnung. Es werde sich voraussichtlich um "nichts Wildes" handeln, so der Leipzig-Coach.

Die genaueren Untersuchungen am Donnerstag sorgten dementsprechend für einen Schock: Bei Werner wurde ein Syndesmosebandriss diagnostiziert. Damit fällt er für das restliche Kalenderjahr aus - und verpasst somit auch die Weltmeisterschaft.

Ausfall für Werner "sehr schwer zu verkraften" - Flick beklagt "herben Verlust"

"Das ist für mich sehr schwer zu verkraften! Ich werde die nächsten Wochen ausfallen, werde die WM verpassen und kann RB Leipzig und das DFB-Team leider nur von der Couch unterstützen. Danke für all eure Nachrichten!", twitterte er am späten Nachmittag (via Bild). Aus der Teilnahme an seiner zweiten WM wird nichts.

Das ist natürlich primär für ihn, aber auch die Nationalmannschaft ein unerwarteter Rückschlag. Immerhin ist er unter Hansi Flick im Angriff eingeplant und in den letzten Wochen in guter Form gewesen.

Inzwischen hat sich auch der Bundestrainer zum Werner-Ausfall geäußert: "Diese Nachricht ist ganz bitter. Für Timo persönlich tut es mir sehr leid, weil er die WM verpasst, die er unbedingt spielen wollte. Aber vor allem für das Team ist Timos Ausfall ein herber Verlust. Wir wünschen ihm jetzt alle, dass er schnell wieder fit wird."

Der 26-Jährige wird die Auftritte der DFB-Elf von der heimischen Couch aus verfolgen müssen.


Alles zu Leipzig und der WM bei 90min:

facebooktwitterreddit